Svenja Jauch

Svenja Jauch / Günther Johannes Jauchs ist Journalist, Fernsehmoderator und Fernsehproduzent aus Deutschland. In den 1980er Jahren arbeitete Jauch für Hörfunkprogramme des Bayerischen Rundfunks. Seit 1990 produziert und moderiert Jauch stern TV, ein Nachrichtenmagazin des privaten deutschen Fernsehsenders RTL, zur Hauptsendezeit. Einige Leute waren von der Sendung schockiert, weil sie gefälschte Artikel des Journalisten Michael Born zeigte, der später 1996 zu vier Jahren Gefängnis verurteilt wurde. Auch einige andere bekannte deutsche Fernsehsender hatten sich mit ähnlichem Material täuschen lassen. Im Januar 2011 moderiert Jauch eine wöchentliche politische Talkshow im deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Das Erste. Dies, nachdem er das Ende seiner 21-jährigen Laufbahn als Moderator von stern TV („Das Erste“) gefeiert hat.

Der Stern sagte, Jauch sei 2005 der bekannteste Deutsche der Welt gewesen. Ende 2006 sagte Jauch, er werde nur die erste Vierschanzentournee aus Oberstdorf moderieren und Silvester mit seiner Familie verbringen. Seit 2000 wurden alle Bewerbe der Vierschanzentournee in Jauch ausgetragen. Statt Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen leitete Marco Schreyl die Turniere der Saison 2007.

Einige allgemeine Fakten über Svenja Jauch

  • Nach 18 Jahren eingetragener Ehe heiratete Jauch Thea 2006 in der Orangerie von Schloss Sanssouci in Potsdam.
  • Er ist ein Mitglied der Hamburger Jauch-Familie.
  • Jauch und Thea haben zwei leibliche Töchter, Svenja (geboren 1989) und Kristin (geboren 1993).
  • Das Paar adoptierte 1997 und 2000 zwei verwaiste Töchter namens Katja und Masha.
Svenja JauchKeine Daten verfügbar
Svenja Jauch

Der Quizmaster und seine Frau Thea haben neben der adoptierten Tochter auch zwei Kinder, die ihnen geboren wurden. Svenja und Kristin sind beide in den Jahren 1989 und 1993 geboren.

Katja wurde in Sibirien gefunden und im Dezember 1997 zu ihrer neuen Familie gebracht. Sie war damals 13 Monate alt. Im Jahr 2000 holten sie auch die damals neun Monate alte Mascha aus Sibirien zu sich. Menschen, die verwandt sind, sich aber selten in der Öffentlichkeit sehen.

Seit den 1990er Jahren lebt er mit seiner langjährigen Lebensgefährtin, der Physiotherapeutin Thea Sihler, am Heiligen Stuhl in Potsdam. Nachdem sie 18 Jahre zusammen gelebt hatten, heirateten sie im Juli in Potsdam. 1997 und 2000 nahmen sie zwei russische Waisenkinder auf. Dadurch wurde ihre Familie mit vier Kindern größer.

Sie erzählte der Moderatorin, dass ihr Sohn ihr Lust auf die RTL-Quizshow gemacht habe. Das große finanzielle Ziel des Sohnes ist es, seine bevorstehende Hochzeit zu bezahlen. Auch für das kommende Jahr plant er eine Party.

Sie hofft, dass sie ihm bei diesem Plan helfen kann. Nachdem der RTL-Moderator sah, dass die Kandidatin nichts gegen ihre mögliche zukünftige Schwiegertochter hatte, konnte er einen lustigen Fakt nutzen.

RTL kopierte den großen Erfolg der Quizshow „5 gegen Jauch“, in der Moderator Jauch gegen ein Team aus fünf Teilnehmern antrat.

Die große Zuschauerzahl der Show ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass oft A-Prominente dabei sind.

Ein Vertrag zwischen ihm und RTL besagt, dass er 1990 bei RTL anfing. Vom 4. April 1990 bis zu seiner letzten Show am 5. Januar 2011 war er Moderator der RTL 891-Sendungen von stern TV.

Die Show war damals umstritten, weil der Journalist Michael Born Geschichten dafür erfand. Borns damaliger Chefredakteur Günter Jauch stritt bei seiner Rezension jegliche Fehler ab und sagte, er habe noch nie in der Redaktion gearbeitet.

Am 1. April 1998 zeigten Günter Jauch und Marcel Reif, der in jenem Jahr den Bayerischen Fernsehpreis gewann, in der Champions League das „Madrid-Tor“ zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund.

Fans in den ersten Reihen schossen ein Tor um, wodurch das Spiel 76 Minuten später begann. Die Pause zwischen den Halbzeiten wurde so gekonnt und unterhaltsam von Jauch und Reif ausgehandelt.

dass mehr Leute da waren als beim nächsten Spiel, das die Madrilenen mit 2:0 gewannen. Manche dieser Sprüche, wie Jauchs „Für die Zuschauer, die gerade eingeschaltet haben, ist das erste Tor schon gefallen“, wurden sehr schnell berühmt.

In einem BILD-Artikel vom März 2022 heißt es, das Paar habe in Sa in der Friedenskirche geheiratet.

Svenja Jauch