Home » Fabian kahl vermögen

Fabian kahl vermögen

by celebzinfo
20 views

Fabian kahl vermögen / Kunst und Antiquitäten werden vom deutschen Kaufmann Fabian Kahl verkauft. Seit der Premiere der ZDF-Serie Bares für Rares im Jahr 2013 tritt Kahl regelmäßig als Händler auf. Fabian Kahl, Sohn des Münz- und Antiquitätenhändlers Holger Kahl und seiner Frau Kerstin, arbeitet im Familienunternehmen. Er wuchs auf einem Fachwerkhof in Oberoppurg auf. Im Jahr 2000 kaufte die Familie Kahl die Burg Brandenstein bei Ranis in Thüringen und baute sie umfassend um. Fabian Kahl besuchte mit seinem Vater und seinem Bruder Tobias häufig Auktionen und Flohmärkte.

Nach dem Abitur brach Kahl sein Fachhochschulstudium in Komposition und Design ab, um als Antiquitätenhändler auf Jahrmärkten und Flohmärkten Karriere zu machen. Mit 17 Jahren eröffnete er mit Hilfe seiner Eltern ein Antiquitätengeschäft am Berliner Kurfürstendamm.

Etwas Bio darüber Fabian kahl vermögen

  • Er wurde ausgewählt und tritt seit der ersten Staffel im Jahr 2013 als Trader in der Bares for Rares-Reihe auf.
  • Kahl spielt Klavier, malt und hat ein Theaterstück und Gedichte geschrieben.
  • Sein Buch The Treasure Hunter, halb Autobiografie, halb Antiquitätenführer, erschien im März 2018.
  • Kahls Outfits, Frisuren und Piercings zeugen von seinem Faible für die Gothic-Szene, der er seit seinem 16. Lebensjahr angehört, sich selbst aber nicht als „Vollblut-Goth“ sieht.
  • Er ist seit seinem 15. Lebensjahr Vegetarier und ernährt sich wann immer möglich vegan.
Fabian kahl vermögenNicht verfügbar
Fabian kahl vermögen

Der Fanliebling auf „Bares for Rares“ stammt aus einer echten Kunsthändlerfamilie. Fabians Vater, Holger Kahl, ist als Händler für seltene Münzen und unbezahlbare Antiquitäten bekannt; Er und seine Frau Kerstin sorgten dafür, dass ihr am 3. Oktober 1991 geborener Sohn Fabian früh mit diesen Objekten in Berührung kam. Der neugierige Fabian hat auch alle Geschäftsgeheimnisse eines Antiquitätenhändlers von seinem Vater Holger Kahl übernommen, aber im Gegensatz zu anderen Menschen wurde Fabian Kahl mit einer angeborenen Fähigkeit geboren, unbezahlbare Kunstwerke und historische Artefakte zu erkennen und zu schätzen.

Trotzdem entschied sich der gebürtige Oberoppurger Fabian Kahl für eine Berufsausbildung als Kompositions- und Gestaltungslehrer, anstatt in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Der selbsternannte Goth-Fan war einst am College eingeschrieben, brach es jedoch ab, um sich ganz der Antiquitätensammlung zu widmen, nachdem seine Leidenschaft für historische Relikte gewachsen war. Auch wenn er noch keinen eigenen Antiquitätenhandel mit festem Firmensitz hat, ist der 28-Jährige dem Beruf treu geblieben und führt heute gemeinsam mit seinem Vater Holger zwei Unternehmen.

Schloss Brandenstein in Thüringen beherbergt ein solches Bauwerk. Dieses massive Bauwerk, gekennzeichnet durch seine blutrote Fassade, ist seit dem 13. Jahrhundert schriftlich dokumentiert und hat seinen gerechten Anteil an Konflikten gesehen. Das Schloss wurde 1988 aufgegeben und dem Verfall preisgegeben, bis die Familie Kahl es im Jahr 2000 erwarb und sorgfältig restaurierte. Fabian Kahl, der seit seinem neunten Lebensjahr im wunderschönen Thüringer Schloss lebt, ist fast ein Schlossherr.

Fabian Kahl besaß mit gerade mal 17 Jahren eine Zeit lang ein Antiquitätengeschäft, nachdem er sein Studium zum Fachhochschulreife für Komposition und Design abgebrochen hatte. Ein Jahr lang baute er in Leipzig eine Galerie auf, bis diese 2012 wegen eines schlechten Mietvertrags geschlossen wurde. Damit könnte er wieder für das Antiquitätengeschäft der Familie gewonnen werden.

Das ZDF sprach Kahl auf einem Leipziger Flohmarkt an und fragte, ob er Interesse hätte, in ihrer neuen Müllsendung aufzutreten. Ab 2013 ist er in der beliebten ZDF-Sendung „Bares für Rares“ zu sehen, nachdem er unter 150 anderen Kandidaten ausgewählt wurde. Dort machen ihn sein Alter, sein unkonventioneller Haarschnitt und sein Gothic-Flair zu einem sympathischen Paradiesvogel.

Das Interesse an ihm als Person nutzend, veröffentlichte er im März 2018 „Der Schatzsucher“; es ist ein Ratgeber für den Umgang mit Altertümern, der auch autobiografische Elemente enthält.

Kahl war eine Ausnahme unter den Sammlern, da er das Hobby nie als lohnend empfand. Der langjährige Vegetarier von 2018 im NDR erklärt: „Ich bin ein Mensch, der sich nicht an materielle Güter binden möchte.“

Fabian kahl vermögen
You Might Be Interested In

You may also like