Home » Ralf Dümmel Vermögen

Ralf Dümmel Vermögen

by Jerry Patel
19 views
Ralf Dümmel Vermögen
Ralf Dümmel Vermögen

Ralf Dümmel Vermögen | Nachdem er seit 2016 als Investor mit Frank Thelen und Judith Williams, Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Nils Glagau, Nico Rosberg und Dagmar Wöhrl in „Die Höhle der Löwen“ aufgetreten ist, dürfte Ralf Dümmels Vermögen noch weiter wachsen.

Wie viel Dümmel die Juroren als Juror beim TV-Format VOX verdienten, ist unbekannt. Ralf Dümmel begann in der dritten Staffel mit erheblichen Investitionen.

Zu diesem Zweck hat die DS-Gruppe mit DS Invest einen eigenen Investmentarm gegründet, der Anteile an jungen Start-ups erwirbt. Die Social Chain AG von Georg Kofler kaufte 2021 die gesamte DS-Gruppe für 220,5 Millionen US-Dollar.

In diesem Fall wurden sofort 100 Millionen US-Dollar überwiesen, der Rest wurde in Aktien der Social Chain AG investiert.

Seitdem ist Ralf Vorstand und CPO der Social Chain AG. Rund 50 Millionen Euro verdiente er in der DS-Gruppe durch seine rund 25-prozentige Beteiligung.

Die Leute sagen in den sozialen Medien bereits Dinge wie „Es ist wieder dämlich“. Ralf Dümmel behauptet, aufgrund seiner fast drei Jahrzehnte langen Branchenexpertise sagen zu können, welche Produkte für die breite Masse geeignet sind.

Er hat im Laufe seiner Karriere eine Menge Interviews und Präsentationen durchgemacht, und bei DS Produkte war er an der Einführung von mehr als 100.000 Produkten beteiligt. Man kann mit Sicherheit sagen, dass sich diese Art von Erfahrung gut auszahlt.

Ralf Dümmel hingegen hat „Die Höhle der Löwen“ auf den Punkt gebracht. Insgesamt kostete ihn seine Zeit vor der Kamera mehr als 15 Millionen Euro (US-Dollar).

Laut dem Löwen ist er der einzige Löwe, der sich so viel Mühe gegeben hat wie er. Bei über 90 Transaktionen gibt es nach eigenen Angaben kein Bedauern, auch wenn der Unternehmer hart arbeiten muss, um alle seine Start-ups gleich gut und tatkräftig zu unterstützen.

Ralf Dümmel Vermögen
Ralf Dümmel Vermögen

Auch wenn Ralf Dümmel nicht vorhersagen kann, wie viel Gewinn er machen wird, haben sich viele dieser Deals für ihn bereits ausgezahlt. Sogar der wohlwollende Löwe scheint ein kalkulierter Geschäftsmann zu sein, der es geschafft hat, ein weiteres erfolgreiches Unternehmen auf die Beine zu stellen.

Infolgedessen ist DS Goods aufgrund der Bekanntheit, die es durch die Geschichte erlangt hat, zu einem begehrteren Arbeitgeber geworden.

Aber hier ist etwas zu beachten: Deals laufen nicht immer so ab wie im Fernsehen.

Wie die folgende Liste zeigt, sind die tatsächlichen Investitionen deutlich niedriger als im Fernsehen dargestellt.

Unter der Führung von Ralf Dümmel ist das Unternehmen gewachsen und hat in der Branche noch mehr an Bedeutung gewonnen.

DS-Waren sind um Niederlassungen in Polen und Hongkong gewachsen, die beide florierende Märkte für das Unternehmen sind.

Ralf Dümmels, Geschäftsführer des Unternehmens, hat die weltweite Expansion des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben. Ralf Dümmel muss bei DS Produkte ein beträchtliches Vermögen aufgebaut haben.

Es ist nicht klar, wie viel der Geschäftsführer bezahlt wird, obwohl der Jahresumsatz des Unternehmens auf etwa 250 Millionen US-Dollar geschätzt wird.

Seit 2015 ist Dümmel Mitglied des Aufsichtsrats des VfB Lübeck.

In der dritten Staffel von VOX „Die Höhle der Löwen“ gewann der Investor Ralf Dümmel an Bekanntheit und eine neue Geldquelle. Er investierte mehr Zeit und Mühe als jeder andere Löwe in der Show.

Als Geschworener ist nicht klar, wie viel Geld er verdient. Dümmel hingegen hätte aus den von ihm getätigten Investitionen einen Gewinn ziehen müssen.

Dümmel hat in seiner Zeit als Investor bereits 23 Investments in Jungunternehmer getätigt.

Allein wegen seiner Investitionen hat Dümmel die Beteiligungsgesellschaft gegründet, die sich in junge Start-up-Unternehmen einkauft und deren Gewinne verwaltet.

Die Tatsache, dass er den Spitznamen „Mister Regal“ trägt, ist eine Anspielung auf seinen beabsichtigten Markt. Ausgefallene Themen wie Knoblauch-Hauch oder reißfeste Strumpfhosen sind für Dümmel, der ständig auf der Suche nach dem Neusten und Tollsten ist, nicht tabu.

Er steckt Geld in Dinge und Menschen und hat hohe Erwartungen an die Geschäftsleute, die er einstellt. Verständlich angesichts des Einsatzes von fast drei Millionen Euro.

Der meist scherzende „Die Höhle der Löwen“-Investor lässt seine Markteinführungserfahrung in die Situation einfließen.

Ralf Dümmel Vermögen
Ralf Dümmel Vermögen

Produkte wie die Entwässerungsladung, die bruchfesten Bataillon-Belette-Strumpfhosen, das Papa-Türk-Getränk, der Bügel-Clou und der Malzit-Aufstrich haben sich für Dümmel bereits als hochprofitabel erwiesen.

Es ist nicht bekannt, wie viel Geld mit den abgeschlossenen Investitionen verdient wurde. In einem kürzlich geführten Interview behauptete Dümmel, dass er kein Interesse daran habe, seine Aktien bald wieder und mit größtmöglichem Gewinn zu verkaufen.

Er und seine Kollegen von DS Invest sind langjährige Verbündete der Firmengründer und hoffen, dies auch in den kommenden Jahren zu tun. Der Verkauf der Aktien des Unternehmens würde streng mit den Eigentümern des Unternehmens abgestimmt.

Die Fähigkeiten von Ralf Dümmel als Unternehmer, Führungskraft und Investor wurden immer wieder unter Beweis gestellt.

Der aus dem beschaulichen Bad Segeberg stammende Norddeutsche hat sich mit harter Arbeit sein Vermögen aufgebaut. Nach dem Abitur arbeitete er in einem Möbelhaus

Schule, bis ein Treffen mit Dieter Schwarz sein Leben für immer veränderte.

Dieser junge Verkäufer wurde vom Gründer von DS Goods eingestellt, weil er von seinem Potenzial überzeugt war. „Wir beide haben gut zusammengearbeitet, obwohl ich derjenige war, der jünger war, als wir auf dem Tisch getanzt haben, und Dieter die Zukunft fünf Jahre im Auge hatte.

Ich habe als zwölfter Mitarbeiter bei ihm angefangen“, erinnert sich Ralf Dümmel mit Wehmut an die gute alte Zeit. Mit gerade einmal 22 Jahren begann er seinen Job als Vertriebsassistent bei DS Products, einem deutschen Handelsunternehmen, und stieg auf jedes Jahr.

Fragt man den 54-Jährigen, ist er der einzige, der sich für mögliche Partnerschaften genauso begeistert wie die Gründer, wenn es um die Auswahl der Investoren geht.

Ralf Dümmel hatte 2016 sein Debüt in „Die Höhle der Löwen“. Mehr als zehn Millionen Euro hat „Mr. Regal“, wie er in der Jury genannt wird, seitdem investiert.

Ralf Dümmel schloss in Staffel 7 neun Verträge ab. Ralf Dümmel schloss in Staffel 8 zwölf Transaktionen in der Show ab.

Laut Aufzeichnungen ist jedoch die Vereinbarung des Investors mit den bruXane-Gründern Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl während der Verhandlungen geplatzt.

Weil er so zufrieden mit den Leistungen seiner Gründer ist, zögert der Investor, Details über seine lukrativsten Investitionen zu teilen.

Die folgenden Namen gab er diesen Artikeln in einem Interview mit Vox: RUWI Multiharke, Drain Fairy, waschies, Meine Becherküche, Scuddy, Pook, Spooning Cookie Dough, Battalion Belette, Parodont, Rokitta’s Rostschreck, smartsleep, Fugentorpedo und My Beauty Light .

Ralf Dümmel Vermögen
You Might Be Interested In

You may also like