Home » Luisa Neubauer Reemtsma Familie

Luisa Neubauer Reemtsma Familie

by Jerry Patel
21 views

Luisa Neubauer Reemtsma Familie | Neubauer war das vierte und letzte Kind von vier Kindern und wurde in Hamburg geboren. Ihre Mutter arbeitet im medizinischen Bereich.

Luisa Neubauer Reemtsma Familie
Luisa Neubauer Reemtsma Familie

Familie

Ihre Großmutter, die zeitweise mit Feiko Reemtsma verheiratet war, engagierte sich in den 1980er Jahren in der Anti-Atomkraft-Bewegung. Durch ihr Engagement wurde Luisa Neubauer auf die Klimaproblematik aufmerksam und ihre Großmutter übergab ihr ihren Anteil an der taz-Genossenschaft.

In London leben zwei von Neubauers drei älteren Geschwistern, die alle Mädchen sind.

Carla Reemtsma, ihre Cousine, ist ebenfalls Umweltschützerin und Aktivistin.

Neubauer verbrachte ihre Kindheit im Raum Hamburg-Iserbrook und machte 2014 ihr Abitur am Marion-Donhoff-Gymnasium im Stadtteil Hamburg-Blankenese.

Das Jahr nach ihrem Abschluss arbeitete sie für ein Entwicklungshilfeprojekt in Tansania und auf einer Bio-Farm in England. Beide dieser Positionen waren im Vereinigten Königreich.

Im Jahr 2015 schrieb sie sich an der Universität Göttingen für das Studium der Geographie ein. Sie erhielt Stipendien sowohl der Bundesregierung als auch der Heinrich-Boll-Stiftung, die mit Bündnis 90 und den Grünen verbunden ist, und ermöglichte ihr, ein Semester am University College London in Großbritannien zu verbringen.

Im Jahr 2020 erhielt sie nach Abschluss ihrer akademischen Anforderungen einen Bachelor of Science.

Als das Jahr 2019 begann, wurde schnell allgemein bekannt, dass Neubauer einer der prominentesten Aktivisten von Fridays For Future war.

Sie wird von verschiedenen Medienpublikationen als das “deutsche Gesicht der Bewegung” bezeichnet. Vergleiche von Neubauer und den anderen Streikorganisatoren mit Greta Thunberg sind laut Neubauer nicht gültig, die erklärte, dass sie „eine Massenbewegung schaffen und mit unseren Techniken der Mobilisierung und Aufmerksamkeit ziemlich weit reichen“.

Was Greta tut, ist enorm motivierend, auch wenn es nicht einmal annähernd so ist.

Die Streiks seien laut Neubauer keine wirksame Technik, um direkt in die Politik einzugreifen. Die Arbeit hinter den Kulissen der Streiks ist vielleicht wichtiger: „Was wir tun, ist sehr nachhaltig.

Wir setzen Mechanismen ein und bemühen uns, die Veranstaltungen zu Lernmöglichkeiten zu machen. Darüber hinaus stehen wir an vorderster Front in der Diskussion um die Grundlagen des Klimaschutzes.

Luisa-Marie Neubauer, eine prominente deutsche Umweltschützerin und Aktivistin, kam am 21. April 1996 auf die Welt. Sie ist eine der Hauptkräfte hinter der Kampagne, die als Schulstreik für den Klimawandel in Deutschland bekannt ist und als Fridays for Future bekannt ist. von denen sie ein Teil ist.

Neubauer betonte Ende Oktober 2020 in einem Interview mit dem Bundestagsabgeordneten Wolfgang Schäuble die herausragende Bedeutung der Klimakrise als eine alle Bereiche der Existenz berührende Sorge. Neubauers Äußerungen wurden veröffentlicht.

Die Kontinuität der Erde ist notwendig für die Aufrechterhaltung einer funktionierenden Demokratie und einer robusten Wirtschaft. Er schloss seine Rede mit der Feststellung, dass die Klimakrise “für uns Menschen” verheerend sein werde.

Die Reaktionsgeschwindigkeit ist zweifellos viel zu langsam, wenn man sie mit den in Paris festgelegten Klimazielen und den wissenschaftlichen Beweisen abwägt. Die Klimakrise wird sich dadurch deutlich verschärfen. „Diese Katastrophe wird uns mehr von unserer Freiheit nehmen als alles andere“, sagte der Sprecher.

Die religiöse Erziehung, die Neubauer als Kind hatte, diente als Inspiration für Neubauers politisches Engagement. Im Rahmen eines Schüleraustauschprogramms reiste sie bis nach Namibia.

2014 Absolventin des Marion-Donhoff-Gymnasiums in Hamburg Blanchese, Deutschland Im folgenden Jahr teilte sie ihre Zeit zwischen der Arbeit auf einer Bio-Farm in England und einem Entwicklungshilfeprojekt in Tansania auf.

Sie hat sich zum Wintersemester 2015 für den Studiengang Geographie an der Georg-August-Universität Göttingen eingeschrieben und dort ihr Studium aufgenommen.

Während ihres Studiums am University College London erhielt sie ein Stipendium der Grünen sowie ein Deutschlandstipendium, beides Stipendien, die von der Heinrich-Boll-Stiftung verwaltet werden. Für ihr Auslandssemester ging sie nach London.

Im Sommer 2020 wird ihr der Abschluss Bachelor of Science verliehen. Anschließend erwarb sie einen Master of Science in Geographie an der Georg-August-Universität Göttingen mit den Schwerpunkten Ressourcenanalyse und -management.

Im Jahr zuvor wurde sie als junge Botschafterin von der Nichtregierungsorganisation ONE angeworben.

Ihre Arbeit wurde in der Vergangenheit auf 350.org sowie auf der Right Livelihood Award Foundation und Fossil Free vorgestellt. Darüber hinaus hat sie Erfahrung in der Arbeit für die Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen.

Luisa Neubauer Reemtsma Familie
Luisa Neubauer Reemtsma Familie
You Might Be Interested In

You may also like