Home » Olaf Scholz Krankheit

Olaf Scholz Krankheit

by Jerry Patel
20 views

Olaf Scholz Krankheit | Von Mai bis Oktober 2001 war er Innensenator von Hamburg. Von November 2007 bis Oktober 2009 war er Bundesminister für Arbeit und Soziales der Bundesrepublik Deutschland. Von März 2011 bis März 2018 war er Erster Bürgermeister von Hamburg. Von März 2018 bis zu seiner Wahl zum Bundeskanzler am 8. Dezember 2021 war er Bundesminister der Finanzen und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland. Er wurde am 8. Dezember 2021 zum Bundeskanzler gewählt.

Olaf Scholz Krankheit

Krankheit

Olaf Scholz verbrachte seine Kindheit mit seinen Eltern und seinen beiden älteren Brüdern Jens und Ingo im Hamburger Stadtteil Rahlstedt.

Die Kanzlerin ist mit einem anderen Mitglied der politischen Klasse verheiratet. 1998 heiratete er seine spätere Ehefrau Britta Ernst (SPD).

Medienberichten zufolge hat das Paar keine Kinder. Außerdem ist Britta Ernst Kultusministerin des Landes Brandenburg.

Von Oktober 2002 bis März 2004 war er Generalsekretär der SPD. Von November 2009 bis Dezember 2019 war er einer der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD. Von April 2000 bis Juni 2004 und von November 2009 bis März 2018 war er Vorsitzender des Hamburger Ortsverbandes der SPD.

Nach der Entscheidung von Martin Schulz, als Parteivorsitzender zurückzutreten, übte er dieses Amt vom 13. Februar bis 22. April 2018 aus.

Die äußerst leidenschaftliche Ansprache hielt Bundeskanzler Olaf Scholz am 1. Mai 2022 im Rahmen einer Großdemonstration zum Internationalen Tag der Arbeit.

Darin verteidigte er die Entscheidung seiner Regierung, trotz des Widerstands der ukrainischen Regierung schwere Waffen an die Ukraine zu liefern.

Scholz sagte, er respektiere jede Form von Pazifismus und jede Haltung, aber er findet, es müsse auf einen Ukrainer zynisch wirken, “wenn man sagt, er soll sich ohne Schusswaffen gegen Putins Invasion wehren”. Das ist veraltet.”

Olaf Scholz war der älteste von drei Söhnen des Handelskaufmanns Gerhard Scholz und seiner Frau Christel, geb. Grünewald. Olaf Scholz wurde 1958 als ältester von drei Söhnen in Osnabrück geboren.

Beide Elternteile waren in der Textilindustrie beschäftigt; Sein Vater war in der Industrie bis zum Geschäftsführer verschiedener Textilunternehmen aufgestiegen.

Scholz wuchs in Hamburg-Rahlstedt auf. Sein Bruder Jens Scholz (* 7. September 1959 in Osnabrück) ist Anästhesist und seit 2009 Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, der jüngste Bruder Ingo Scholz ist Bereichsleiter in einem IT-Unternehmen in Hamburg.

Scholz wurde in der Christianskirche in Hamburg-Ottensen getauft und war Firmling. Daraufhin verließ er die evangelikale Religion und ist seitdem bekennender Konfessionsloser.

Scholz bemerkte, Kirche und Christentum hätten für ihn nach wie vor ein hohes gesellschaftliches Ansehen, weil sie Deutschlands Kultur geprägt hätten.

Die meisten Politiker sprechen nicht über ihr Einkommen. Doch Olaf Scholz verriet Ende Juni in einem Interview mit der Bild-Zeitung, wie viel er damals verdient hat.

Damals war er noch Vizekanzlerin Angela Merkel. Er verdiene “schöne 200.000 Euro brutto im Jahr”, erklärte er offen.

Damit zählt er zu den Topverdienern in Deutschland. „Mit meinem Gehalt sind Sie reich in Deutschland“, so Scholz weiter. Seine Partei, die SPD, will höhere Steuern für „Gutverdiener“ erheben.

Scholz rudert nicht nur, er geht auch „zwei- bis dreimal pro Woche“ laufen, in der Regel etwa acht Kilometer, wie er ergänzt. „Der Impuls zum Joggen kam von meiner Frau Britta Ernst.

Sie hat mir vor gut 20 Jahren gesagt: Olaf, so geht das nicht weiter! Ich sollte unbedingt etwas für meine Fitness tun“, sagt Scholz, der auch anmerkt: „Du hattest Recht.

Olaf Scholz Krankheit
Olaf Scholz Krankheit
You Might Be Interested In

You may also like