Dr Lisa Federle Ehemann

Dr Lisa Federle Ehemann | Sie stammt aus Tübingen, ist dort geboren und aufgewachsen. Ab 1968 besuchte sie den Kindergarten in Tübingen und ab 1972 das dortige Wildermuth-Gymnasium.

Dr Lisa Federle Ehemann
Dr Lisa Federle Ehemann

Ehemann

Sie hatte zwei Kinder, als sie die Schule abbrach, als sie noch Teenager war. Zunächst arbeitete sie in der Gastronomie, doch ihr Ziel, Ärztin zu werden, gab sie nie auf.

Erst nach der Familiengründung beendete sie ab 1986 die Abendschule in Reutlingen und machte dort 1990 nach dem zweiten Bildungsweg ihr Abitur.

Danach studierte sie Medizin an der Eberhard Karls Universität in Tübingen und promovierte dort 1998 im Alter von 37 Jahren.

Lisa Federle hat ihre Facharztausbildung in Anästhesiologie nach insgesamt fünf Jahren als Assistenzärztin im Fachbereich Anästhesiologie abgeschlossen, davon ein Jahr in der Intensivpflege.

Seit 2001 praktiziert sie als Ärztin im Bereich Notfallmedizin und seit 2004 als Leitende Notärztin. In Tübingen führt sie als niedergelassene Ärztin einen eigenen Arztbetrieb.

Lisa Federle ist Mitglied der Christlich Demokratischen Union (CDU) und war von 2009 bis 2014 Abgeordnete der CDU im Stadtrat. Seit 2014 ist sie Mitglied des Rates ihres Kreises.

Außerdem kandidierte sie bei der Landtagswahl am 27. März 2011 in Baden-Württemberg. Allerdings unterlag sie im Landeswahlkreis Tübingen dem Bündnisgrünen-Kandidaten Daniel Lede Abal mit 21 Stimmen Vorsprung.

Lisa Federle wurde am 13. Februar 2022, am selben Tag, an dem die Bundesversammlung den nächsten Bundespräsidenten wählte, von der CDU in den baden-württembergischen Landtag als Wählerin für die Bundesversammlung nominiert.

Eine Einladung der CDU vom Januar 2022, sie als Kandidatin für die im Oktober 2022 angesetzte Oberbürgermeisterwahl in Tübingen zu kandidieren, lehnte sie ab.

Ab dem Jahr 1968 erhielt Lisa Federle ihre Volksschulausbildung in Lustnau. Ab 1972 erhielt sie ihre Ausbildung am Wildermuth-Gymnasium.

Anfang der 1980er-Jahre arbeitete sie als Kellnerin in der Bar Boulanger. In späteren Jahren behielt sie dieses Haus viele Jahre lang als ihren Hauptwohnsitz. Sie besuchte 1986 das Abendgymnasium in Reutlingen und machte nach Abschluss der Voraussetzungen für den zweiten Bildungsweg 1990 ihr Abitur.

Danach absolvierte sie von 1992 bis 1998 ihr Medizinstudium an der Universität Tübingen. Seit 2001 ist sie im Bereich Notfallmedizin tätig, seit 2004 ist sie Leitende Notärztin in Tübingen.

Da Lisa Federle nie eine Fachausbildung absolviert hat, beschränkt sich ihr Geschäft auf die Betreuung von Privatkunden.

Ab dem Jahr 1968 erhielt Lisa Federle ihre Volksschulausbildung in Lustnau. Ab 1972 erhielt sie ihre Ausbildung am Wildermuth-Gymnasium.

Anfang der 1980er-Jahre arbeitete sie als Kellnerin in der Bar Boulanger. In späteren Jahren behielt sie dieses Haus viele Jahre lang als ihren Hauptwohnsitz. Sie besuchte 1986 das Abendgymnasium in Reutlingen und machte nach Abschluss der Voraussetzungen für den zweiten Bildungsweg 1990 ihr Abitur.

Danach absolvierte sie von 1992 bis 1998 ihr Medizinstudium an der Universität Tübingen. Seit 2001 ist sie im Bereich Notfallmedizin tätig, seit 2004 ist sie Leitende Notärztin in Tübingen.

Da Lisa Federle nie eine Fachausbildung absolviert hat, beschränkt sich ihr Geschäft auf die Betreuung von Privatkunden.

Dr Lisa Federle Ehemann
Dr Lisa Federle Ehemann