Home » Barbie Kelly Krankheit

Barbie Kelly Krankheit

by Jerry Patel
1 views

Barbie Kelly Krankheit | ist seit dem Jahr 2000 nicht mehr mit ihren Geschwistern auf der Bühne aufgetreten; Stattdessen singt sie nur auf einem ihrer Alben mit ihnen. Ihr Bruder Jimmy Kelly erklärte 2013 auf seiner Facebook-Seite, warum: „Es ist meine Pflicht, Ihnen mitzuteilen, dass Barby seit geraumer Zeit an einer Geisteskrankheit leidet, die es ihr unmöglich macht, zu leben unabhängig zu sein, für sich selbst zu sorgen oder die Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen und es alleine zu führen. Es ist zwingend erforderlich, dass sie jederzeit sorgfältig überwacht wird.

Barbie Kelly Krankheit
Barbie Kelly Krankheit

Krankheit

Am 20. April 2021 teilte Barbys Familie in ihren verschiedenen sozialen Netzwerken die Nachricht mit, dass sie nach einem kurzen Kampf gegen eine Krankheit verstorben war.

Nachdem Joey Kelly, 48, im November Barbys offiziellen Instagram-Account gestartet hatte, war dies eine Überraschung für viele Bewunderer, sowohl alte als auch neue, die große Hoffnungen hatten, den pensionierten Künstler in der Zukunft oder in der Gegenwart wiederzusehen.

Aber Joey machte sehr bald deutlich, dass sich die Umstände um Barby nicht verbessert hatten und dass sie nicht in die Öffentlichkeit zurückkehren will und kann.

Selbst auf dem Höhepunkt der Popularität der “Kelly Family” war Barby immer das zurückhaltendere Mitglied der Band, was sie zum genauen Gegenteil ihrer kontaktfreudigen und 41-jährigen Schwester Maite Kelly machte.

Da sie die Aufmerksamkeit, die ihr zuteil wurde, als zu anstrengend empfand, galt sie nach dem Jahr 2000 nicht mehr als aktives Mitglied.

Barby „litt an einer Geisteskrankheit, die es ihr unmöglich macht, alleine zu leben, auf sich selbst aufzupassen oder Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen“, wie Jimmy Kelly, 50, 2013 verriet. Aus diesem Grund müsste sie es sein unter engmaschiger ärztlicher Überwachung stehen und starke Medikamente einnehmen.

Darüber hinaus versicherte Jimmy Barby, dass er alles in seiner Macht stehende tun werde, um sie sowohl vor sich selbst als auch vor anderen Menschen zu schützen.

Außerdem verwies er auf seine Geschwister, die Barby in der Vergangenheit angeblich zu öffentlichen Auftritten gedrängt haben sollen. Jimmy hingegen war damit nicht einverstanden.

2013 brach ihr Bruder Jimmy erstmals das Schweigen über Barbys Geisteskrankheit. „Ich finde es wichtig, dass Sie wissen, dass Barby seit vielen Jahren mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen hat, die es ihr unmöglich gemacht hat, unabhängig zu leben, für sich selbst zu sorgen oder für ihr eigenes Leben verantwortlich zu sein. Ich möchte es teilen diese Informationen mit Ihnen.

Es ist wichtig, dass sie jederzeit sorgfältig überwacht wird “, schrieb er auf Facebook, um zu erklären, dass seine Schwester starke Medikamente einnehmen musste, um gesund zu werden.

Im Jahr zuvor hatte Barby mit ihren Geschwistern zwei Cameo-Auftritte auf der Bühne, während sie auf der „Silent Night“-Tournee auftraten.

Das erfolgreiche Album „Over The Hump“ wurde 1994 von der Kelly Family veröffentlicht und markierte den Beginn des Aufstiegs der Band zum Ruhm.

Eine große Jubiläumsaufführung findet zu Ehren der Kelly Family statt, um diesen bedeutsamen Anlass zu feiern, da sie die erfolgreichste Musikerfamilie der Welt sind. Überzeugen Sie sich selbst bei TVNOW!

Es ist mir wichtig, Sie wissen zu lassen, dass Barby seit geraumer Zeit an einer psychischen Krankheit leidet und sie daher nicht in der Lage ist, unabhängig zu leben, für sich selbst zu sorgen oder für ihr eigenes Leben verantwortlich zu sein. Diese Informationen möchte ich gerne mit Ihnen teilen.

Es ist wichtig, dass sie jederzeit gut bewacht wird“, gab die damalige Identität des Musikers auf Facebook preis. Die Zeitschrift „Bild“ behauptet, der Sänger habe sich zu diesem Zeitpunkt mit seinem Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen aufgehalten Pflegeeltern.

Aber die Kommunikation mit ihrer Familie brach nie ab. Ihre Schwester Patricia Kelly erklärte in einem Interview mit „Bunte.de“, dass sie Weihnachten gerne bei ihrer Schwester Barby verbringen und sie über die Feiertage zu sich nach Hause holen würde.

Darüber hinaus betonte die 51-Jährige in einem früheren Interview folgende Punkte: „Es gibt Menschen, die sind einfach nicht fürs Rampenlicht geschaffen. Trotzdem hat sie fast ständig den Drang, etwas Musik zu machen. Wir schauen für ihre Bedürfnisse aus.

Barbie Kelly Krankheit
Barbie Kelly Krankheit
You Might Be Interested In

You may also like