Home » Jenny Gröllmann Todesursache

Jenny Gröllmann Todesursache

by Jerry Patel
54 views

Jenny Gröllmann Todesursache | Sie war die Tochter von Otto und Gertrud Grollmann. Ihr Name war Grollmann. Ihr Vater war Theaterdesigner. Er kämpfte in den 1930er Jahren im Spanischen Bürgerkrieg an der Seite der Zweiten Spanischen Republik und war während der NS-Zeit mit der Hamburger Organisation Bastlein-Jacob-Abshagen im Widerstand aktiv.

Jenny Gröllmann Todesursache
Jenny Gröllmann Todesursache

Todesursache

Ihre Mutter begann ihre Karriere als Theaterfotografin und wurde später Cheffotografin der Zeitschrift Das Magazin.

Grollmann hat zwei Töchter, die er hinterlässt. Zuletzt war sie wegen Vorwürfen ihres Ex-Mannes Gerhard, für die Stasi zu arbeiten, in die Schlagzeilen geraten. Diese Vorwürfe wurden gegen sie erhoben. Grollmann bestritt die gegen ihn erhobenen Ansprüche vehement.

In einem vor rund zwei Wochen erschienenen Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Stern“ behauptete sie, ihr Name sei missbraucht worden. Wer auch immer für die Aufbewahrung der Akte verantwortlich war, tat dies heimlich und ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung.

Weil die Defa noch ein so unbekannter Kontinent ist, wurde selbst der Tod von Erwin Geschonnek im Vorjahr nicht annähernd so emotional aufgenommen wie der Tod eines weitaus unbedeutenderen Schauspielers in den Filmen der bundesrepublikanischen Kinos . Denn man muss immer auf die eigene Nase schauen.

Und Ulrich Mühe, der ehemalige Ehemann von Jenny Grollmann, begann kurz vor ihrem Tod am 9. August 2006 ein Gespräch über ihre angebliche Verbindung zur Stasi, das ihren Schatten auf ihren Tod warf.

Es hätte ein Lied darüber geben sollen, wie befreit sie in ihren Filmen war, wie präsent sie war und wie verführerisch sie war. Stattdessen gab es einen erbitterten Streit zwischen einem zum Scheitern verurteilten ehemaligen Traumpaar, bei dem es nichts mehr zu gewinnen gab, sondern nur eine zur Schau gestellte Zerbrochenheit, von der rund die Hälfte der Menschen sowieso keine Ahnung hat.

Andererseits kam ein Gutachten eines Expertenteams der Landesforschungsanstalt SED der Freien Universität Berlin zu dem Schluss, dass Jenny Grollmann in den MfS-Unterlagen eindeutig als IM des MfS ausgewiesen sei.

Diese gutachterliche Einschätzung sowie die belastenden Äußerungen der Gauck/Birthler-Behörde ließ das Gericht jedoch nicht gelten, da das Gericht den Inhalt der Akten nur als Hinweis und nicht als Beweis ansah.

Daraufhin gab das Gericht dem Antrag Grollmanns statt und verhängte ein Verbot der Weiterverbreitung des Buches in seiner ursprünglichen Form.

Aus diesem Grund wurde das Filmbuch, das einige der zensierten Antworten enthielt, schließlich an seine Ex-Frau verkauft. Aufgrund der Tatsache, dass die MfS-Akten nur „Verdachtsfälle“ und keine Tatsachen enthielten, wies das Gericht seinen Einwand zurück und untersagte ihm, Jenny Grollmann künftig weiterhin als IM zu bezeichnen.

Der Verlag räumte im Dezember 2006 ein, die Behauptungen von Ulrich Task im Rahmen eines seit dem Vorjahr andauernden Rechtsstreits nicht mehr zu veröffentlichen.

Jenny Gröllmann Todesursache
Jenny Gröllmann Todesursache
You Might Be Interested In

You may also like