Home » Eric Braeden Vermögen

Eric Braeden Vermögen

by Jerry Patel
2 views

Eric Braeden Vermögen | Es wird geschätzt, dass er für jede Folge, in der er mitwirkt, ungefähr 5.000 US-Dollar verdient. Im Jahr 2020 feierte er sein 40-jähriges Jubiläum an der Arbeit an der Show.

Eric Braeden Vermögen
Eric Braeden Vermögen

Vermögen

Im Laufe von so vielen Jahren hat sich das Geld definitiv angesammelt. Als sein Vertrag 2009 neu verhandelt wurde, nahm er sich lediglich eine kurze Arbeitspause.

Abgesehen davon hat er konsequent an der Show gearbeitet, was zum Wachstum seines Einkommens beigetragen hat.

Unter dem Geburtsnamen Hans-Jorg Gudegast gewann Braeden im Jahr 1958 die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in der Leichtathletik (Diskus, Kugelstoßen und Speerwurf mit dem Rendsburger TSV).

Später war Braeden Teil des jüdisch-amerikanischen Fußballvereins Maccabi Los Angeles, der 1973 den National Challenge Cup gewann. Er war ein Außenverteidiger für das Team und war verantwortlich für das Siegtor im Halbfinalspiel und den Elfmeter im Meisterschaftsspiel gegen Chicago Croatian.

In den 1970er und 1980er Jahren wurde er häufig beim Boxen in den Fitnessstudios in Los Angeles in der Hoover Street und am Broadway gesehen. Er ist ein versierter Tennisspieler und trat bei einer Vielzahl von Veranstaltungen auf, die Prominenten vorbehalten waren.

Zu Beginn seiner Karriere leistete Braeden keinen wesentlichen Beitrag zu seinem Gesamtvermögen. Nachdem er Erfahrung in diesen Rollen gesammelt hatte, konnte er die Rolle des Victor in The Young and the Restless übernehmen, aber diese Rollen halfen ihm finanziell nicht auf die gleiche Weise wie The Young and the Restless.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass er sich keine Auszeit von der Show nahm, um an einer Vielzahl anderer Projekte zu arbeiten. Es scheint jedoch, dass Braeden die Dinge gerne so macht, und es geht überhaupt nicht ums Geld.

Sein erster großer Job war eine Hauptrolle in der Fernsehserie The Rat Patrol, die er von 1966 bis 1968 spielte. Er hatte auch Hauptrollen in den Fernsehsendungen Six Million Dollar Man und Wonder Woman.

Er hatte wiederkehrende Rollen in einigen Folgen der Fernsehsendung Gunsmoke auf CBS. Eric hat auch in einer Reihe von Filmen mitgewirkt, von denen die bemerkenswertesten „Colossal: The Forbidden Project“ (1970) und „Planet of the Apes“ (1971) waren. Im Spiel „Colossal: The Forbidden Project“ verwendete er erstmals seinen Online-Alias. Breaden ist seit mehr als drei Jahrzehnten regelmäßiger Besetzungsmitglied der Daytime-Seifenoper The Young and the Restless.

1997 wurde er für seine Darstellung der Rolle des Victor Newman mit einem Daytime Emmy Award ausgezeichnet. In der Fernsehserie How I Met Your Mother trat er 2008 als Robins Vater auf.

Außerdem hatte er eine Rolle in dem Western-inspirierten Independent-Film The Man Who Came Back.

Andere Rollen, die er in den 1970er Jahren in Filmen spielte, waren Dr. Otto Hasslein in Flucht vom Planet der Affen (1971) und Bruno von Stickle, ein egoistischer, aber beeindruckender Rennfahrer, in Walt Disneys Herbie Goes to Monte Carlo (1977). .

Während des Jahrzehnts der 1970er Jahre trat er auch als Gaststar in einer Reihe verschiedener Fernsehshows auf, darunter The Six Million Dollar Man, Wonder Woman und The Mary Tyler Moore Show. Außerdem trat er in einigen Folgen der langjährigen CBS-Westernserie Gunsmoke auf.

Eric Braeden Vermögen
Eric Braeden Vermögen
You Might Be Interested In

You may also like