Franz Josef Wernze Vermögen

Franz Josef Wernze Vermögen | Wernze ist ein ehemaliger Amateurfußballer, der derzeit in Köln lebt. Geboren wurde er in Windeck bei Bonn. Täglich fährt er zu seinem Büro in Essen und abends wieder zurück, oft mit einem Abstecher über Hohenberg. „Ich habe ein starkes Zugehörigkeitsgefühl zu diesem Bereich.

Franz Josef Wernze Vermögen
Franz Josef Wernze Vermögen

Vermögen

Für mich ist Viktoria meine Unterstützung eine Herzensangelegenheit.“ Dieses Statement gibt der Spender ab, der auf dem Viktoria-Gelände ständig zum Handschlag aufgefordert wird.

In der Vergangenheit konnte Wernze den finanziell angeschlagenen Germania Windeck, seinen Ex-Klub, aus der Patsche helfen. Genaue Dollarbeträge nennt er nicht.

Der Unternehmer gibt nur folgendes preis: „Mein Jahresgehalt bei Windeck lag bei knapp hunderttausend Euro. Bei Viktoria Köln sind es mehr.“

Die ETL-Gruppe bietet Beratungsdienste für Einzelunternehmer, unabhängige Auftragnehmer und Unternehmen jeder Größe, von sehr klein bis sehr groß.

Diese Dienstleistungen werden für alle Fragen rund um Steuern, Recht, Wirtschaft, Organisationsstruktur und Finanzen angeboten.

Von individuellen Beratungs- und Businessplankonzepten profitieren Tankstellenbesitzer, Heilberufler, Hotel- und Restaurantbesitzer, Land- und Forstwirte, Unternehmer in der Franchisebranche, ältere Menschen und Profisportler.

1972 legte Wernze die Prüfung zum Steuerbevollmächtigten und 1978 die Prüfung zum Steuerberater ab.

Und im Laufe der Jahre haben sie gemeinsam eine Reihe verschiedener Steuerberatungsorganisationen erworben.

Vor allem solche, bei denen sich der Inhaber aus Altersgründen zurückziehen wollte, aber niemanden hatte, der den Betrieb übernehmen konnte.

In weit über fünfundsiebzig Prozent der Fälle konnten wir durch den Kauf der Anwaltskanzleien eine Nachfolgelösung schaffen.“ Der Kaufpreis würde branchenüblich vier bis fünf Jahre Jahresgewinn oder hundertzwanzig Prozent des Jahresumsatzes betragen.

Franz-Josef Wernze und Klaus F. K. Schmidt gründeten Anfang der 1970er Jahre im Rahmen ihrer Geschäftspartnerschaft gemeinsam eine Steuerberatungskanzlei.

Bald darauf bestanden die Dienstleistungen, die sie erbrachten, aus mehr als nur der Bereitstellung von Steuerberatung. Wernze und Schmidt entwickelten einen ganzheitlichen Ansatz, der Steuerberatung mit Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung zu einem Beratungspaket aus einer Hand zusammenführt.

Dieser ganzheitliche Ansatz wurde von Wernze und Schmidt verfolgt.

Seit 1995 wird die Marke „ETL“ gemeinsam von der Gruppe von Firmen verwendet, die für die Erbringung dieser Dienstleistungen verantwortlich sind.

Franz Josef Wernze Vermögen
Franz Josef Wernze Vermögen