Home » Meret Becker Eltern

Meret Becker Eltern

by Jerry Patel
1 views

Meret Becker Eltern | Sie war die Tochter der Schauspielerinnen Monika Hansen und Rolf Becker und wurde in Bremen geboren, wuchs jedoch zusammen mit ihrem Stiefvater Otto Sander und ihrem Bruder Ben Becker in Berlin auf. Ihre leiblichen Eltern sind die Performer Monika Hansen und Rolf Becker.

Meret Becker Eltern
Meret Becker Eltern

Eltern

Sie ist die Enkelin der Komikerin Claire Schlichting und die Nichte des Akrobaten und Komikers Jonny Buchardt. Ihre Großmutter väterlicherseits war Claire Schlichting.

Alexander Hacke, ein Mitglied der Band Einstürzende Neubauten, die sie 1996 heiratete und die Musik zu Beckers Alben beisteuerte, darunter Noctambule, war einer der Songwriter für Beckers Alben.

Sie ließen sich 2002 scheiden, nachdem sie im Jahr 2000 die Trennung beantragt hatten. Becker gastierte auf dem Album „Ende Neu“ der Einstürzenden Neubauten mit „Stella Maris“ – im Duett mit Blixa Bargeld.

In dem 1997 erschienenen deutschen Film „Comedian Harmonists“ spielte sie die Figur der Erna Eggstein und in „Painted Angels“ die Prostituierte Katya.

Im nächsten Jahr, 1998, trat sie an der Seite von Nina Hagen in einer Reihe von Aufführungen auf. Becker und Hagen führten eine Reihe von Liedern von Bertold Brecht auf, die später von Paul Dessau und Kurt Weill vertont wurden. Die “We’re Both Called Anna”-Tour dauerte nur wenige Wochen, war aber restlos ausverkauft.

Becker spielte in Rosa von Praunheims Film The Einstein of Sex (1999) mit.

1995 arbeitete sie mit der Kabarettgruppe Ars Vitalis zusammen, um ihre Debüt-CD aufzunehmen, eine Live-Performance, die in einer angesagten Berliner Kneipe aufgenommen wurde.

Innerhalb der nächsten zehn Jahre veröffentlichte sie vier weitere Alben, darunter „Nachtmahr“, ihr erstes Album mit selbst geschriebenen Songs, die auf MTV eine starke Rotation erhielten. Das renommierte Duett „Stella Maris“ mit Blixa Geld von den Einstürzenden Neubauten ist ein stimmungsvolles Musikstück, das auch heute noch für hohe Klickraten im Internet sorgt.

Mit Wolfgang Niedecken arbeitet sie an dem Song „Paar Daach froher“, der auf dem BAP-Jubiläumsalbum „Dreimal Zehn Jahre“ (2005) zu hören ist.

2009 war das Jahr, in dem sie durch ihre Arbeit bei den Sportfreunden Stiller bekannt wurde. Meret Becker wird auf ihrem Live-Album MTV Unplugged in New York mit dem Titeltrack „(Just do) what your heartkicks you to do“ geehrt, das mit 200.000 verkauften Exemplaren Platinstatus erreicht hat.

Meret Becker Eltern
Meret Becker Eltern
You Might Be Interested In

You may also like