Home » Friedrich Merz Größe

Friedrich Merz Größe

by Jerry Patel
30 views

Friedrich Merz Größe | trat 1972 der Jungen Union bei, und es wird angenommen, dass er Mitglied des Andenpakts ist. Der Andenpakt ist ein beachtliches Netzwerk, das 1979 von politisch ambitionierten Mitgliedern der Jungen Union während einer Reise in die Anden gegründet wurde.

Friedrich Merz Größe
Friedrich Merz Größe

Größe

Nach seinem Abschluss an der juristischen Fakultät 1985 praktizierte er einige Jahre als Richter und Unternehmensanwalt, bevor er 1989 nach seiner Wahl in das Europäische Parlament hauptberuflich in die Politik einstieg.

Nach seiner ersten Amtszeit kandidierte er für die Bundestagswahl, wo er sich schnell als oberste finanzpolitische Instanz der CDU etablierte.

Sie waren die prominentesten Konkurrenten um die Führung der Partei, als er im selben Jahr, in dem Angela Merkel zur CDU-Vorsitzenden gewählt wurde, zum Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion gewählt wurde. Er wurde zum Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion gewählt.

Joachim-Friedrich Martin Josef Merz wurde am 11. November 1955 in Brilon im Bundesland Nordrhein-Westfalen in der damaligen Bundesrepublik Deutschland geboren. Seine Eltern waren Joachim Merz (geb. 1924) und Paula Sauvigny (geb. 1928).

Sein Vater war Richter und Mitglied der CDU. Sein Großvater mütterlicherseits war Bürgermeister von Brilon, und seine Vorfahren waren französische Hugenotten. Die Familie Sauvigny war eine berühmte Adelsfamilie in Brilon, und sie waren französischer Hugenotten-Abstammung.

Friedrich Merz bekennt sich zur römisch-katholischen Religion. Merz verbrachte seine Kindheit im Haus Sauvigny in Brilon, das der Familie seiner Mutter gehörte. Im Jahr 2021 wurde bekannt, dass das Haus zu einem Preis von 2 Millionen Euro zum Verkauf angeboten werden würde.

Nach Angaben des CDU-Kreisverbandes Fulda begann Merz seine politische Karriere 1989 mit der Wahl ins Europäische Parlament. Die Organisation bezeichnet Merz als „im wahrsten Sinne des Wortes konservativ“.

Seit 1972 ist er Mitglied der CDU. Merz war von 1994 bis 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und von 1996 bis 1998 Vorsitzender des Finanzausschusses der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

In den Jahren 2000 bis 2002 war er Fraktionsvorsitzender von CDU und CSU und wurde 2002 zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden ernannt. 2004 reichte er seinen Rücktritt von dieser Position ein. 2009 verließ Merz den Bundestag.

2018 sorgte Merz für Kontroversen, als er in einem Interview mit „Bild“ erklärte, er gehöre trotz Millionärs zum gehobenen Mittelstand.

Er erklärte: „Ich würde mich zur gehobenen Mittelschicht in Deutschland zählen und nicht zu dieser kleinen, extrem wohlhabenden, sehr wohlhabenden Oberschicht – schon gar nicht.“ (Ich würde mich zur gehobenen Mittelschicht in Deutschland zählen.) In einer späteren Stellungnahme verriet er, dass sein Jahresbruttoeinkommen „rund eine Million Euro“ betrage, womit er eindeutig zur Spitzenklasse gehöre.

Wenn Sie ein Jahresnettoeinkommen von etwa 700.000 Euro haben, zählt Sie die Bundesbank zu den oberen fünf Prozent der Spitzenverdiener in Deutschland.

Friedrich Merz Größe
Friedrich Merz Größe
You Might Be Interested In

You may also like