Don King Vermögen

Don King Vermögen |Boxpromoter. Cleveland, Ohio, USA, war der Ort seiner Geburt am 20. August 1931. Don Kings Vermögen wird auf rund 130 Millionen Euro geschätzt.

Don King Vermögen
Don King Vermögen

Vermögen

Nachdem er von Muhammad Ali überredet worden war, mit der Unterstützung des Sängers Lloyd Price bei einer Benefizveranstaltung für ein örtliches Krankenhaus in Cleveland zu boxen, verriet King die Boxwelt und wurde verhaftet.

Der erfahrene Promoter wurde am 20. eingestellt. Im August 1931 wurde Donald King als Sohn von Hattie und Clarence King in Cleveland, Ohio, USA, geboren.

Er besuchte die Jonh Adam High School in Ohio und machte 1951 seinen Abschluss an der University of Cincinnati. Danach bewarb er sich über das Internet an der Kent State University.

Um einer Strafverfolgung wegen Mordes an zwei Personen zu entgehen, schloss King das College und betrat eine illegale Buchmachereinrichtung, wodurch er gegen das Gesetz verstieß.

Im Jahr 1954 ermordete King laut Gerichtsakten Hillary Brown, als er versuchte, eines seiner Glücksspielunternehmen auszurauben. Nachdem er eines rechtmäßigen Mordes für schuldig befunden worden war, wurde er nach dem Vorfall aus seiner Haft entlassen.

Aber 13 Jahre später wurde er wegen Mordes zweiten Grades verurteilt und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, nur weil er einen Angestellten namens Sam Garrett geschlagen hatte, der ihm 600 Dollar für den Tod eines anderen Angestellten schuldete.

Er war fast vier Jahre in dieser Position, bis er 1971 wegen Inkompetenz entlassen wurde. Später, im Jahr 1983, erteilte der Gouverneur von Ohio, Jim Rhodes, Don seinen vollständigen und bedingungslosen Segen.

Bei der Erstellung der aktuellen Jahresliste berücksichtigt das Magazin Faktoren wie Vorauszahlungen, Gewinnbeteiligungen, Erstattungen, Sponsoring und Werbeeinnahmen.

Nach seiner Verurteilung verriet Don King den Als Boxer, der eine Partnerschaft mit einem regionalen Promoter einging und wertvolle Erfahrungen in der Kunst der Boxpromotion sammelte.

1972 fand in Cleveland eine Wohltätigkeitsveranstaltung statt, und er wurde vom Sänger Lloyd Price zur Teilnahme überredet, um dort Geld für ein Krankenhaus zu sammeln.

Zwei Jahre später, mit dem mit Spannung erwarteten Ali-Foreman-Kampf in Zaire 1974, bekannt als The Poltern in the Dschungel, bei dem Ali seinen Titel als Weltmeister zurückeroberte, wurde er Vollzeit-Promoter. Seitdem schwebt sein Image über dem Profiboxen.

Der milliardenschwere Geschäftsmann aus den USA wird auf ein Vermögen von 275 Millionen Dollar geschätzt. Er hat sein Geld in eine Reihe erfolgreicher Börseninvestitionen, eine beträchtliche Anzahl von Wohnimmobilien und lukrative Sponsoringverträge mit CoverGirl Cosmetics investiert.

Außerdem besitzt er mehrere Restaurants (darunter die „Fat King Burger“-Kette in Washington, eine Fußballmannschaft, hat eine eigene Wodka-Marke auf den Markt gebracht und versucht mit seiner erfolgreichen Parfümlinie und der Modelinie „Verführung by Don King“ ein jüngeres Publikum zu erreichen. „Don King ist auch der Besitzer des Fußballteams Cleveland Angels.

Don King Vermögen
Don King Vermögen