Home » Lothar Keller Krankheit

Lothar Keller Krankheit

by Jerry Patel
1 views

Lothar Keller Krankheit – Lothar Keller ist ein deutscher Journalist und Fernsehmoderator. Keller war von 1993 bis 1994 als Volontär bei VOX in Köln tätig.

Seit Mai 1996 arbeitet er als Redakteur für RTL, zunächst in der Planungsabteilung, dann in der Außenabteilung. Seit November 2000 ist er Reporter für das Hauptstadtstudio von RTL in Berlin.

Lothar Keller Krankheit
Lothar Keller Krankheit

Keller debütierte am 11. November 2006 mit der Nachrichtensendung RTL aktuell Weekend. In der Folge übernahm er für die in Untersuchungshaft befindliche

Ann-Katrin Schröder die Moderation der Sendungen der RTL-Wochenzeitschrift Nachrichten. Er ist derzeit auch RTL-Moderator. Seine letzte RTL aktuell-Sendung moderierte er am 1.

November 2016. Während der Schwangerschaft von Annett Möller kehrte er als Moderator zurück. Seit Oktober 2017 moderiert er das RTL Nachtjournal.

Keller wurde 2021 zum Redaktionsleiter des RTL Nachrichtenjournals ernannt. Auch wenn die Pressekonferenz von Bundeskanzlerin

Merkel etwas Licht ins Dunkel bringen sollte, konzentrierte sich die Mehrheit der Zuschauer auf etwas ganz anderes. Wann werden

Geschäfte und Salons wiedereröffnet und wann können die Schüler wieder zur Schule gehen? Die Pressekonferenz zwischen

Angela Merkel und Markus Söder sollte am Dienstag stattfinden, wurde aber wegen technischer Schwierigkeiten abgesagt.

Lothar Keller Krankheit
Lothar Keller Krankheit

Lothar Keller, NTV- und RTL-Korrespondent, war damals in Berlin, um die Dinge im Auge zu behalten. Mehrfach informierte der Nachrichtenmoderator das

Publikum über die aktuellen Geschehnisse in Berlin. Während die meisten Menschen von den Nachrichten abgelenkt waren, zog das Treiben im Hintergrund ihre Aufmerksamkeit auf sich.

Laut Lothar Keller machten sich im Hintergrund zwei junge Männer auf den Weg. Viele Zuschauer lachten, als die beiden Männer mit einem kleinen

Ball namens „Funky Ball“ spielten, während einer eine Bierflasche hielt. Auch wenn Lothar Keller im Hintergrund unbekümmert wirkt, wurde der amüsante TV-Moment vor der Ausstrahlung auf Twitter diskutiert.

Twitter-Nutzer erklärten, „Flunky Ball“ sei ein beliebtes Trinkspiel, andere lobten die geringe Distanz zwischen den beiden Teilnehmern. „

Genau das, was das RTL-Publikum braucht“, sagte ein RTL-Twitter-Nutzer. Sowohl RTL als auch ntv konnten Aufnahmen der beiden jungen Erwachsenen ausstrahlen.

Eine größere Zeitung veröffentlicht eine Schlagzeile („Corona bei 80 Prozent der offiziellen Covid-Toten wahrscheinlich nicht die Todesursache“), die jedem

Lothar Keller Krankheit
Lothar Keller Krankheit

Corona-Schlimmsten Leugners Alptraum ist. Allerdings spricht der Experte im gesamten Interview nur Zahlen der letzten zwei Monate an, die er auch nicht widerlegen kann.

Schlimm genug – aber was mich wirklich stört: Selbst Kollegen aus der Medienbranche reposten das einfach, obwohl sie das Interview offensichtlich nicht gelesen oder die

Behauptungen doppelt überprüft haben. Würden 80 Prozent der Menschen an anderen Krankheiten sterben, wäre die Frage, woher die

Übersterblichkeit kommt, schwer zu beantworten – aber teilen geht leider schneller als fragen. Soziale Medien sind nicht immer gesellig, aber sie sind Medien, und wer dort Informationen verbreitet, trägt Verantwortung.

You Might Be Interested In

You may also like