Home » Susanne Wieseler Scheidung

Susanne Wieseler Scheidung

by Jerry Patel
5 views

Susanne Wieseler Scheidung Susanne Wieseler, geborene Susanne Herwig, ist eine deutsche Fernsehmoderatorin, Journalistin, Filmproduzentin und Autorin.

Wieseler ist die Tochter eines Bergmanns und hat einen Bruder. Nach dem Abitur studierte sie Journalistik an der Technischen Universität Dortmund.

Später nahm sie Volkswirtschaftslehre in ihr Repertoire auf. Anschließend schrieb sie Artikel für die Westfalenpost und die kleine Ruhr Zeitung.

Ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Journalistin führte sie zum Deutschen Rundfunk. Später arbeitete sie als Reporterin und Moderatorin beim WDR in Köln. Außerdem arbeitete sie als Reporterin für die Deutsche Presse-Agentur in Bonn. Susanne Wieseler lebt mit ihrem Mann und den beiden Kindern Margo und Karlo in Köln.

Susanne Wieseler Scheidung
Susanne Wieseler Scheidung

2012 war sie indirekt am Bau der Wuppertaler Nordbahntrasse beteiligt. In ehrenamtlicher Arbeit hat sie gemeinsam mit ihrer Kollegin Anna Planken mit Hilfe von 50 Bürgern einen Weg zur Bahnlinie gepflanzt.

Polly, die junge Hündin, kam Anfang 2017 zu den Wieselers. Im Rahmen der WDR-Sendung Tiere suchen ein Zuhause ließ sich die Familie von einem Hundetrainer beraten, wie man einen jungen Hund richtig anlockt.

Susanne Wieseler bezeichnet sich selbst als Arbeitstier, das sowohl berufliche Bestätigung als auch ein sicheres Zuhause braucht.

Wenn es ihr Job als Journalistin und ihre Familie zulassen, arbeitet sie gerne im Garten und spielt Klavier. Sie reserviert nur wenige längere Strecken für ihren Urlaub.

So verbringt sie mit ihrer Familie die schönste Zeit des Jahres beim Skifahren in Österreich, beim Zelding in Holland oder beim Entspannen in einem französischen Ferienhaus.

Herbert Grönemeyer, ein bekannter Sänger, war Susanne Wieselers Kindheitsheld.

Sie ist Autorin des Buches „Einfach Kinder kriegen. Wie Familie glücklich macht“, in dem sie beschreibt, wie sich ihr Leben durch ihre Kinder verbessert und erfüllt hat.

Susanne Wieseler Scheidung
Susanne Wieseler Scheidung

Sie würde später die Wirtschaft übernehmen. Dann schrieb sie die Westphenpost und die kleinen Ruhrzeitungsgeschosse.

Ihre Ausbildung zur Reporterin führte sie zum Deutschen Rundfunk. Später arbeitete sie als Reporterin und Moderatorin beim WDR in Köln.

Das berichtete auch die Deutsche Nachrichtenagentur Bonn. Wieseler moderierte von 1994 bis 1995 die ZDF-Jugendsendung Doppelpunkt.

Dadurch kam sie zum ersten Mal mit dem Fernsehen in Kontakt. Danach arbeitete sie in der Abteilung Innenpolitik des ZDF.

Sie war Moderatorin der Lokalzeit des WDR in Köln und ab 1999 der Aktuellen Stunde. Sie hat eine Reihe von Filmen zu gesellschaftlich relevanten Themen produziert.

Sie ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter. Sie lebt mit ihrer Familie in Köln.

Susanne Wieseler Scheidung

Susanne Wieseler Scheidung
You Might Be Interested In

You may also like