Home » Jens Söring Freundin

Jens Söring Freundin

by Jerry Patel
50 views

Jens Söring Freundin – Nach der Verurteilung von Jens Söring wegen Doppelmordes wurde seine alte Freundin Elizabeth Haysom aus den USA in ihr Heimatland Kanada abgeschoben.

Die 55-Jährige sei den dortigen Behörden übergeben worden, teilte die zuständige US-Behörde ICE am Dienstag mit.

Jens Söring selbst war Mitte Dezember nach Deutschland geflüchtet. Das zuständige Gremium im US-Bundesstaat Virginia entschied im November, die beiden freizulassen und ausfliegen zu lassen.

Beides wurde jedoch nicht offiziell begnadigt.

Jens Söring Freundin
Jens Söring Freundin

Söring, der Sohn eines deutschen Diplomaten, wurde 1985 wegen Mordes an den Eltern seines Jugendfreundes Haysom zu lebenslanger Haft verurteilt.

Haysom wurde wegen Beihilfe zum Mord an zwei Personen zu 45 Jahren Gefängnis verurteilt.
Jens Söring ist seit Dezember 2019 ein freier Mann.

Wegen Verrats wurde er aus einem US-Gefängnis entlassen und nach Deutschland abgeschoben. Was bedeutet es für ihn, nach mehr als drei Jahrzehnten seine Freiheit wiedererlangt zu haben? Am besten lässt sich dieses Gefühl laut Söring auf einer Postkarte beschreiben, die neben seinem Bett liegt.

Folgendes ist zu lesen: “Ich muss nichts tun.” Diese Aussage traf ihn besonders in den ersten Monaten nach seiner Scheidung.

„In einem Gefängnis lebt man unter ständiger Fesselung. Jeder Aspekt, auch wann und wo man aufs Eis geht, ist bereits vorgegeben. Und jetzt kann ich tun und lassen, was ich will.“

Jens Söring wird jedoch sowohl in den USA als auch in Deutschland immer noch mit Zweifeln an seiner Schuld konfrontiert.

Nach der Verurteilung seines langjährigen Freundes Jens Söring wegen Doppelmordes Elizabeth Haysom ist aus den USA abgeschoben und in ihre Heimat Kanada zurückgekehrt, die 55-Jährige wurde den dortigen Behörden übergeben, wie der ICE am Dienstag (Ortszeit) mitteilte.

Söring selbst war Mitte Dezember nach Deutschland geflüchtet. Das zuständige Gremium im amerikanischen Bundesstaat Virginia beschloss im November die Freigabe und Auflösung der beiden Währungen.

Söring, der Sohn eines deutschen Diplomaten, wurde 1985 wegen Mordes an den Eltern seines Jugendfreundes Haysom zu lebenslanger Haft verurteilt. Haysom wurde wegen Beihilfe zum Mord an zwei Personen zu 45 Jahren Gefängnis verurteilt.

Söring gestand den Mord zunächst, überlegte es sich aber später anders und erklärte, er wolle seinen Freund nur vor der Todesstrafe schützen. Der Dokumentarfilm „Das Versprechen“ rekonstruierte den Fall 2016.

Jens Söring Freundin
Jens Söring Freundin

Söring bestreitet bis heute seine Schuld. Jens Söring wird 1986 zunächst Zeuge des Doppelmordes, widerruft später aber sein Geständnis.

„Ich hatte eine gute Absicht. Ich wollte das Leben eines Menschen ruinieren. „Ich wollte den Helden spielen, also ging ich zur Polizei“, erinnert er sich.

Mit seinem Versprechen wollte er seine ebenfalls inhaftierte Ex-Freundin vom elektrischen Stuhl fernhalten.
Seine 33 Jahre Haft lassen sich laut Söring in vier Phasen einteilen.

Im ersten “wurde mir direkt der Tod angedroht.” Besonders wichtig sei in den 1990er Jahren gewesen, dass “ich nicht terrorisiert werden wollte”. Das kommt im amerikanischen Strafvollzug häufig vor.”

In den 2000er Jahren beschäftigte sich Söring mit dem US-amerikanischen Rechtssystem, schrieb kritische Artikel und Bücher darüber. „Das hat man natürlich nicht auf hoher Ebene gedacht. Also habe ich das Justizsystem gegen mich aufgebracht.”

In den letzten Jahren seiner Haft kämpfte er vor allem darum, “neue Beweise zu sammeln, um meine Schuld offenzulegen und zu entkommen”.

Jens Söring Freundin

Jens Söring Freundin
You Might Be Interested In

You may also like