Marina Granovskaia Ehemann

Marina Granovskaia Ehemann – Marina Granovskaia (geboren am 13. Januar 1975) ist eine russisch-kanadische Geschäftsführerin, die derzeit als Direktorin von Chelsea F.C.

Sie hat außerdem über zehn Jahre lang als Chefassistentin von Roman Abramovich gearbeitet. Marina Granovskaia ist wohl die mächtigste Frau im Weltfußball.

Der 45-Jährige ist Absolvent der Staatlichen Universität Moskau und besitzt sowohl einen russischen als auch einen kanadischen Pass.

Marina Granovskaia Ehemann
Marina Granovskaia Ehemann

Granovskaia spricht fließend Russisch, Englisch, Französisch und Italienisch und versteht ein wenig Deutsch. Sie ist Expertin für das Schleppen von Stripperinnen und den Aufbau von Netzwerken.

Sie ist als Workaholic und Geschwindigkeitsdämon bekannt. Sie arbeitet seit 23 Jahren mit Chelsea-Eigentümer Roman Abramowitsch zusammen und gilt weithin als seine leidenschaftlichste Kritikerin.

Granovskaia begann ihre Profikarriere im lkonzern von Abramowitsch, seit 2013 ist sie offizielle Direktorin des FC Chelsea.

Als Vorstandsmitglied ist sie für den Transfer zuständig. Zwischen 2014 und 2016 vollbrachte sie eine für England seltene Leistung:

Sie konnte auf dem Transfermarkt mehr Geld einnehmen (rund 142 Millionen Euro), als sie verschenken konnte (137 Millionen Euro).

Eine dem Club nahestehende Quelle sagte der britischen Boulevardzeitung „Daily Mirror“, die Köchin sei „hart, fair, schön und absolut brillant in ihrem Job“.

Später wurde sie in Chelsea-Transfers und Vertragsgeschäfte involviert, zunächst als Agentin des Eigentümers im Club im Jahr 2010, dann als

Mitglied des Chelsea Board of Directors im Juni 2013. Sie wurde 2014 zum Chief Executive des Clubs ernannt New York Times, der Wechsel machte sie zur „einflussreichsten Frau im Fußball“.

Ihre Arbeit als Transfermanagerin brachte sie gelegentlich in Konflikt mit Managern, die ihre eigene Meinung darüber hatten, wen sie während des

Transferfensters verkaufen oder kaufen sollten. Sie war auch für die Aushandlung des Sponsorenvertrags des Teams mit Nike verantwortlich, der dem Club bis 2032 60 Millionen Pfund pro Jahr zur Verfügung stellen wird.

Marina Granovskaia Ehemann
Marina Granovskaia Ehemann

Sie wurde als „Eiserne Lady“ bezeichnet und gilt weithin als eine der besten Clubdirektorinnen der Welt.

[9] Forbes bewertete sie 2018 auf der Liste der „Most Powerful Women in International Sports“ auf Platz fünf.

Marina Granovskaia gewann am 13. Dezember 2021 die Golden Boy Awards als beste Klubdirektorin im europäischen Fußball.

Timo Werner wird in den kommenden Jahren beim FC Chelsea pro Saison mehr als zehn Millionen Euro verdienen. Wenn er den Eindruck hat, dass dies nicht ausreicht, wird er auf vehementen Widerstand von Granovskaia stoßen.

Über das Leben des 45-Jährigen ist zudem nichts bekannt. In einer ihrer wenigen Erwähnungen wird sie von einem ehemaligen Lehrer als „als graue Maus“ bezeichnet. Laut “Daily Mail” sagte die Pädagoge:

“Ich erinnere mich, dass sie mich unterrichtet hat, aber nichts Außergewöhnliches.”

Marina Granovskaia Ehemann

Marina Granovskaia Ehemann