Home » Ingo Naujoks Krankheit

Ingo Naujoks Krankheit

by Jerry Patel
6 views

Ingo Naujoks KrankheitIngo Naujoks ist ein bekannter deutscher Schauspieler. Er wurde am 1. März 1962 in Bochum, Westdeutschland, geboren.

Für seinen Auftritt in der Fernsehserie Bewegte Männer erhielt er den Deutschen Comedypreis. Er ist auch bekannt für seine Rolle in Rick und Olli.

Er war auch der Schauspieler, der Rufus, den menschlichen Grouch, in der Sesamstraße, dem deutschen Äquivalent zur Sesamstraße, spielte.

Ingo Naujoks Krankheit: Ingo Naujoks ist ein deutscher Spieler. Geboren am 1. März 1962 in Bochum. Für seine Rolle in der TV-Serie „Bewegte Männer“ wurde er mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet.

Er ist auch bekannt für seine Rick- und Ollis-Auftritte. Er ist auch der Schauspieler, der früher Rufus, den Menschenmuffel in der Sesamstraße, gespielt hat, der auf Deutsch die Sesamstraße repräsentierte.

Ingo Naujoks Krankheit
Ingo Naujoks Krankheit

Seine Schauspielkarriere begann als Mitglied des Theater Kohlenpott, einer erfolgreichen freien Theatergruppe, bevor er sein eigenes Ensemble gründete, das Theatersyndikat Pavians Paten, das er bis heute leitet.

Als Naujoks in Dortmund lebte, war er Teil von Karin Kahlhofs Genokalypse-Projekt mit dem Klarinettisten Theo Jörgensmann. Naujoks’ erstes langfristiges Engagement, das 1989 unterschrieben wurde, fand am Schlosstheater Moers in Deutschland statt.

Fishbüro war eine Punkband, der er früher angehört hatte. Sie war eine Fahrzeugdiebin in Detlev Bucks Karniggels, gespielt von Naujoks, wo Autos und andere Fahrzeuge stahlen. Seine Rolle als Lasse,

Student eines VHS-Kurses zum „selbstbestimmten Tod“, debütierte 1994 in dem Film „Niemand liebt mich“ unter der Regie von Doris Dörrie, in dem er Lasse spielte.

1996 gab er sein Kinodebüt als Harald in Jürgen Eggers Harald. Er spielte einen Ruhrgebietsbewohner mit begrenzter Bildung, was als Parodie auf Frido Kahlos Charakter diente.

Von 1995 bis 2000 trat er als Soko-Ermittler Karnowsky in Pro7s The Streets of Berlin auf, wo er für drei Mitarbeiter auftrat. 1999 porträtierte er Goldi in dem Fernsehfilm Tournee in the Paradies. Er porträtierte einen Häftling, der das Leben eines Amateurmusikers, gespielt von Armin Rohde, in der Hand hielt.

Wegen seiner Snurrbarts und seiner Pomade konnte er die beiden nicht unterscheiden. Von 1999 bis 2001 machte das Comedy-Genre eine Pause. Tom, der Ex-Freund von Anke Engelke, war die Figur, die er in der Samstagabend-Fernsehserie „Anke“ spielte.

Ingo Naujoks Krankheit
Ingo Naujoks Krankheit

Danach unternahm ich zwischen 2001 und 2002 zwei weitere Ausflüge in das Thriller-Genre. Er entführte seine Mutter (Andrea Sawatzki) und war der einzige Zeuge eines Mordes im Thriller.

Nur mein Sohn war dabei, als er in dem Film den 35-jährigen Kommissar Peter Nowak in einer sorbischen Abstammung spielte. Nur mein Sohn war Zeuge.

Er brachte sich und seine Mentees durch seine Taten in große Gefahr. Nach dem Erfolg von The Tattoo wurde 2002 ein unterhaltsamer Film mit dem Titel Tattoo 2 veröffentlicht.In seiner Rolle als Heroinsüchtiger Stefan Kreiner, der seine Tattoos gegen Geld an Sammler verkauft, liefert er der Polizei entscheidende Informationen.

Naujoks begann seine Schauspielkarriere als Mitglied der freien Theatergruppe Theater Kohlenpott, bevor er sein eigenes Projekt, das Paten des Theatersyndikats Pavian, in Angriff nahm.

Naujoks war Mitglied dieser Gruppe, als er am Genokalypse-Projekt der Dortmunder Künstlerin Karin Kahlhofer teilnahm, zu dem auch der Klarinettist Theo Jörgensmann gehörte.

Ingo Naujoks Krankheit

Ingo Naujoks Krankheit
You Might Be Interested In

You may also like