Chantal De Freitas Todesursache

Chantal De Freitas Todesursache Chantal de Freitas war eine Schauspielerin und Sängerin aus Deutschland. Chantal de Freitas war die Tochter eines Deutschen und eines Panamaers.

Sie wächst zum Beispiel in New York City. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main sowie an der Circle in the Square

Theatre School in New York City. Sie war mit dem Schauspieler Kai Wiesinger verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hatte. Sie sind seit 14 Jahren getrennt und leben seit 2012 getrennt.

Sie war an seiner Seite in den Filmen Der Leihmann, Citygespräch und Driverflight sowie als Gastsprecherin in Folge 83 der Kinderradioserie Bibi Blocksberg zu sehen. Beide waren Mitbegründer der Filmproduktionsfirma „Arranque“.

In der Fernsehkrimiserie Police Call 110 spielte sie die Rolle von Commissioner Carol Reeding, der Partnerin von Oliver Stokowski.

Chantal De Freitas Todesursache
Chantal De Freitas Todesursache

De Freitas trat auch als Sänger auf. 2007 gründete sie das Label Pussy Empire Records, wo sie im August 2010 ihr Debütalbum Independence veröffentlichte. Kurz vor ihrem Tod arbeitete sie im Studio an einer neuen CD.

Am 2. Juli 2013 bestätigte ihre Agentur ihren Tod, ohne Angaben zu Zeitpunkt, Ort oder Umständen ihres Todes zu machen.

Der unerwartete Tod von Chantal de Freitas sorgte zunächst für einige Bestürzung. Jetzt bringen neue Polizeiinformationen Licht ins Dunkel.

Infolgedessen starb die Schauspielerin und Sängerin eines natürlichen Todes. Laut der Online-Seite “OK!” hat die Polizei ein Strafverfahren oder einen Suizidversuch eingestellt. Eine Obduktion wird nicht durchgeführt.

Chantal de Freitas starb im Alter von 45 Jahren in Hamburg. Sie hinterlässt zwei Morde aus ihrer Beziehung zu Schauspieler Kai Wiesinger, mit dem sie seit 2012 entfremdet ist.

Sie soll erst am Ende ihrer 13-jährigen Epoche schwer verletzt worden sein. „Es gibt Zeiten, in denen ich mich schwach fühle und nur noch weinen möchte“, erklärte die „BamS“.

Kai Wiesinger ist am Sonntag mit seinen beiden Töchtern Poni (12) und Lara (15) aus dem Urlaub zurückgekehrt. Seit der Trennung lebt der

Schauspieler in Berlin, während de Freitas mit den Kindern in der gemeinsamen Wohnung am Hamburger Stadtrand geblieben ist.

Laut “Bild” sahen die Kinder den Schauspieler regelmäßig in Berlin. Nach 14 Jahren Ehe ließen sich die Schauspielerin und ihr Mann Kai Wiesinger vor über einem Jahr scheiden.

Doch laut aktuellem Tenor aus ihrem Promi-Umfeld dürfte sie den Trennungsschmerz mittlerweile verarbeitet haben. „Soweit ich weiß, war Chantal sehr emotional“, sagt Annabelle Mandeng.

Chantal De Freitas Todesursache
Chantal De Freitas Todesursache

Da wäre jemand gewesen, der in Zukunft eine Rolle im Leben von de Freitas spielen könnte. „Außerdem waren wir alle ein wenig überrascht, dass sie wieder Liebe gefunden hatte.“

Was ist noch passiert? Auf diese Frage gibt es noch keine konkreten Antworten. Festnahmen durch die Hamburger Polizei sind jedenfalls nicht erfolgt

Chantal de Freitas ist am Wochenende unerwartet gestorben. Patricia Horwitz, ihre Agentin, sagte am Dienstag zum 45-Jährigen: „Alter weiß ich leider auch nichts.“ Der Tod von de Freitas wurde am Dienstag vom Sprecher bestätigt.

De Freitas war als Film- und Theaterschauspielerin bekannt. Sie spielte mehrere Rollen in einer Vielzahl von Verbrechen und porträtierte Kommissarin

Carol Reeding in drei Offenbacher “Polizeiruf 110”-Ausgaben des Hessischen Rundfunks in den 1990er Jahren. Kai Wiesingers Manager (“Kleine Haie”, “Comedian Harmonists”) gab Anfang 2012

bekannt, dass sich der Schauspieler und de Freitas nach 13 gemeinsamen Jahren getrennt hätten. Zwei gemeinsame Kinder sind aus dem Mutterleib hervorgegangen.

Chantal De Freitas Todesursache

Chantal De Freitas Todesursache