Home » Lara Van Ruijven Krankheit

Lara Van Ruijven Krankheit

by Jerry Patel
3 views

Lara Van Ruijven Krankheit |Lara Victoria van Ruijven wurde am 28. Dezember 1992 im niederländischen Naaldwijk (bei Den Haag) geboren. Mit sechs Jahren begann sie mit Shorttrack-Rennen, und Evgenia Radanova war ihre Kindheitsheldin und ihr Vorbild.

Sie war Jurastudentin an der Open University of the Netherlands und lebte zum Zeitpunkt ihres Todes in Heerenveen. Zusätzlich zu ihrer Muttersprache Niederländisch konnte sie sich auf Englisch und Französisch verständigen.

Lara Van Ruijven Krankheit
Lara Van Ruijven Krankheit

Van Ruijven gab sein internationales Debüt als Mitglied der niederländischen Olympiamannschaft bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi, Russland.

Auf den 500 Metern wurde sie in ihrem Lauf Dritte, kam aber nicht in die nächste Runde und belegte den 17. Gesamtrang.

Als sie für die niederländische 3000-Meter-Staffel antrat, wurde sie in den Vorrunden disqualifiziert und erreichte nicht das Finale.

Im Laufe des Jahres hatte sie Probleme mit ihrem Knie, was eine Änderung ihres Trainingsplans erforderlich machte. Im September 2017 erlitt sie eine Schulterluxation, die drei Jahre zuvor aufgetreten war.

Als sie bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Sotschi für die Niederlande antrat, gewann sie ihre erste olympische Medaille und belegte mit der 3000-Meter-Staffel den dritten Platz. Dies war ihr Breakout-Jahr und sie glänzte auch 2019.

Als sie wenige Wochen später bei der Weltmeisterschaft mit ihrer Staffel Zweite in der 3000-Meter-Staffel wurde, holte sie sich ihre erste Medaille bei internationalen Wettkämpfen.

Lara Van Ruijven Krankheit
Lara Van Ruijven Krankheit

Während seiner Zeit auf dem Eis erzielte van Ruijven bedeutende Erfolge in einer Disziplin, die seit vielen Jahren von asiatischen Läufern dominiert wird. In der bulgarischen Hauptstadt Sofia krönte sich die Niederländerin 2019 zur Weltmeisterin über die 500-Meter-Strecke.

Auch Van Ruijven holte bei Großereignissen mehrere Medaillen mit der 3000-Meter-Staffel.

Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Montreal, Kanada, wurde Silber und im selben Jahr bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, Südkorea, Bronze verliehen.

Jeroen Otter, der Nationaltrainer, war verblüfft über das Ergebnis. “Was für eine schreckliche Nachricht, die wir gerade erhalten haben! In der Sportwelt wird der Verlust sehr stark zu spüren sein.”

Van Ruijven wurde 2019 Weltmeister im 500-Meter-Lauf. Doch nicht nur die Sportwelt ist erschüttert vom Tod von Lara van Ruijven.

Auch ihre Fans und Kollegen machen sich Sorgen um den 27-Jährigen. „Ich habe Gänsehaut und bin traurig“, „Wir werden dich vermissen“, „Manchmal ist das Leben sehr unfair, du hinterlässt eine große Leere“ und „Ruhe in Frieden.

Mein Beileid an ihre Angehörigen „Nur wenige der zahlreichen Kommentare unter ihren Instagram-Posts drückten ihre Gefühle aus.

Bei van Ruijven wurde im Juni eine Autoimmunerkrankung entdeckt, als er an einem Trainingslager in Frankreich teilnahm. Sie wurde nach inneren Blutungen ins Krankenhaus der französischen Stadt Perpignan eingeliefert.

Sie wurde auf die Intensivstation verlegt. Die Organisation gab bekannt, dass sich ihr Gesundheitszustand in der vergangenen Woche verschlechtert hatte. Zwei Operationen hatten zu keiner signifikanten Verbesserung ihres Gesundheitszustandes geführt.

Lara Van Ruijven Krankheit

Lara Van Ruijven Krankheit
You Might Be Interested In

You may also like