Home » Lex Luger Krankheit

Lex Luger Krankheit

by Jerry Patel
46 views

Lex Luger KrankheitLawrence Wendell Pfohl, besser bekannt unter seinem Ringnamen Lex Luger, ist ein ehemaliger amerikanischer Wrestler und Footballspieler. Pfohl kam zum Ringen nach Umwegen.

Seine sportliche Karriere begann mit Canadian und American Football. Pfohl war 1979/80 Mitglied der Montreal Alouettes in der Canadian Football League.

1982 unterschrieb er einen Vertrag bei den Green Bay Packers in der National Football League, konnte jedoch aufgrund einer Reihe von Verletzungen während der Saison nicht spielen und wurde vor Beginn der folgenden Saison entlassen.

Pfohl war 1984 Mitglied der Tampa Bay Bandits in der United States Football League. Lex Luger war in den 1990er Jahren einer der größten Stars des Sports, damals ein Kindheitsidol für viele Fans.

Noch schmerzhafter waren die tragischen Hits, die er nach dem Höhepunkt seiner Karriere schrieb: Er spielte eine unappetitliche Rolle beim drogenbedingten Tod seiner ehemaligen Lebensgefährtin und Freundin Miss Elizabeth, wurde inhaftiert und ist nun aufgrund dessen an den Rollstuhl gefesselt Krankheit.

Lex Luger Krankheit
Lex Luger Krankheit

Lawrence Wendell Pfohl, geboren am 2. Juni 1958 in Buffalo, war vor seiner Ringkarriere ein vielversprechender Offensive Lineman im Football und hatte zwischen 1982 und 1983 einen Vertrag bei den Green Bay Packers, obwohl er nie für sie spielte. Am 19.

April 2003 wurde von Lex Lugers Stadthaus in Marietta, Georgia, ein Anruf wegen Hausfriedensbruch getätigt. Als die Polizei von Cobb County eintraf, stellte sie fest, dass Lex Lugers Freundin Elizabeth Hulette einen blauen Fleck über ihrem linken

Auge und eine Prellung darunter erlitten hatte , ein geschwollenes rechtes Auge, eine Beule am Kopf und eine aufgeplatzte Lippe.

Laut Polizeibericht behauptete Elizabeth, dass ihr Hund die Spuren verursacht habe, indem er übermäßig hart mit ihnen umgegangen sei.

Die Beamten glaubten ihr jedoch nicht und nahmen Luger wegen leichter Gewalt fest. Er wurde schließlich gegen eine Kaution von 2.500 US-Dollar freigelassen.

Elizabeth starb am 1. Mai 2003 in dem Stadthaus, in dem sie mit Luger lebte. Laut Luger trank Elizabeth zwei Gläser Wodka, nahm Schmerzmittel zurück, setzte sich auf die Couch und begann an Essen zu ersticken.

Trotz Lugers Behauptung, er habe versucht, ihr zu helfen, wurde sie im Krankenhaus für tot erklärt. Die Ermittler von Cobb County berichteten, unmittelbar nach Elizabeths Tod 1.700 Pillen gefunden zu haben, was zu 14 Anklagen wegen Drogenbesitzes gegen Luger führte, von denen 13 Verbrechen waren.

Zu den Substanzen, die eine Strafanzeige rechtfertigten, gehörten Xanax, OxyContin, anabole Steroide, Testosteron, Hydrocodon und andere.

Luger wurde festgenommen, aber am nächsten Tag gegen eine Kaution von 25.000 Dollar freigelassen. Er bekannte sich schließlich schuldig und wurde mit einer Geldstrafe von 1.000 US-Dollar belegt, zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt und angewiesen, sich regelmäßig Drogentests zu unterziehen.

Laut dem Obduktionsbericht des Cobb County Medical Examiner starb Elizabeth an den Folgen einer tödlichen Kombination aus Alkohol und verschreibungspflichtigen Medikamenten.

Der Gerichtsmediziner entschied, dass ihr Tod die Folge „akuter Toxizität – mehrerer Medikamente“ war. Im Jahr 2020 lebt Luger mit seiner Mutter in Buffalo, New York.

Lex Luger Krankheit
Lex Luger Krankheit

Er verbringt den Großteil seiner Freizeit ehrenamtlich in örtlichen Schulen und Kirchen, teilt seine Erfahrungen und hofft, dass auch andere davon lernen können.

„Eines der Dinge, die ich versuche, ist, eine positive Botschaft in den örtlichen Schulen zu verbreiten und meine Erfahrung zu vermitteln“, erklärte er WWE.com.

„Ich spreche auch viel über den Glauben und teile meine Erzählung und Erfahrung, um zu zeigen, was Gott in meinem Leben getan hat und was er im Leben anderer erreichen kann.“

Lex Luger Krankheit

Lex Luger Krankheit
You Might Be Interested In

You may also like