Albrecht Schuch Krankheit

Albrecht Schuch Krankheit – Albrecht Abraham Schuch ist ein deutscher Theaterschauspieler. Albrecht Schuch wurde in Jena geboren und spielt seit 2001 am Theater.

Von 2006 bis 2010 studierte er Schauspiel an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“. Seit 2010 ist Schuch Ensemblemitglied des Berliner Maxim Gorki Theaters /Saison 2011.

Schuch hat seit Ende der 2000er Jahre in über 20 Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. Den Höhepunkt seiner Karriere erreichte er mit der Hauptrolle als Anti-Aggressionstrainer für ein 9-jähriges Mädchen in Systemsprenger (2019) und der Nebenrolle des Psychopathen Reinhold in Berlin Alexanderplatz (2020).

Beide Darstellerpreise wurden ihm bei einer Verleihung der Deutschen Filmpreise 2020 zuerkannt. Für seine Rolle in „Gladbeck“ wird Schuch 2018 mit dem Deutschen Fernsehpreis als „Bester Nebendarsteller“ ausgezeichnet.

Außerdem ist er 2018 in der mehrfach preisgekrönten ZDF-Serie „Bad Banks“ zu sehen. Anfang 2020 lief die zweite Staffel bei Arte und ZDF.

Albrecht Schuch Krankheit
Albrecht Schuch Krankheit

Für seine Rollen in „Der Polizist und das Mädchen“ und „Kruso“ wurde er 2019 für eine Goldene Kamera als „Bester Schauspieler“ nominiert.

Begründung der Jury: „Ob als Polizist, der auf der Stelle mordet, oder als DDR-Hippie in ‚Kruso‘, Albrecht Schuch fügt sich mühelos in die Figuren ein und zieht die Zuschauer mit seiner fesselnden Vielfalt in seinen Bann.“

Schuch gewann 2020 gleich zweimal den Deutschen Filmpreis „Lola“, zunächst als Beste Hauptdarstellerin im Film „Systemsprenger“ und erneut in der Kategorie „Beste männliche Nebenrolle“ im Film „Berlin Alexanderplatz“.

Schuch wurde 2021 von der European Film Promotion zu einem der European Shooting Stars of the Year gekürt und erhielt den „International Actors Award“ der Filmfestspiele Köln.

Im selben Jahr trat er in Erich Kästners Film „Fabian oder der Pfad der Hunde“ auf, als Nazi-Späher in „Schachnovelle“ und als deutsch-deutscher Dichter und Filmregisseur Thomas Brasch im Schwarz-Weiß-Film “Lieber Thomas.”

Schuch hat seit Ende der 2000er Jahre in über 20 Film- und Fernsehproduktionen sowie mehreren Werbespots mitgewirkt.

Seinen jüngsten Karrierehöhepunkt hatte er als Anti-Aggressionstrainer für ein 9-jähriges Mädchen in Systemsprenger (2019), mit einer Nebenrolle als Psychopath Reinhold in Berlin Alexanderplatz (beide 2018). (2020).

Beim Deutschen Filmpreis 2020 wurde er sowohl als bester Hauptdarsteller als auch als bester Nebendarsteller nominiert.

Albrecht Schuch ist ein in Berlin lebender Schauspieler und der jüngere Bruder von Karoline Schuch, die auch als Regisseurin tätig ist.

Albrecht Schuch sprach zuvor mit der deutschen Zeitung „FAZ“ über seine Schauspielkarriere sowie sein Privatleben und seine Beziehungen.

Dem jungen Jenenser ist in diesem Moment nicht bewusst, dass er aus einer Arztfamilie stammt: Albrecht Schuchs Vater ist Psychiater, seine Mutter Allgemeinmedizinerin.

Albrecht Schuch Krankheit
Albrecht Schuch Krankheit

Wären Albrecht Schuch und seine vierjährige Schwester Karoline in die Fußstapfen ihrer Eltern getreten, wären sie mit ziemlicher Sicherheit heute Ärzte – stattdessen hat die Familie Schuch mit Albrecht und Karoline zwei professionelle Schauspieler gewonnen! –

Albrecht Schuch entschied sich nach ersten Bühnenerfahrungen am Gymnasium für eine Karriere als Bühnenschauspieler, um seiner älteren Schwester nahe zu sein.

Anschließend schrieb er sich an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelsohn Bartoldy“ in Leipzig ein und wurde dort Student.

Albrecht Schuch Krankheit

Albrecht Schuch Krankheit