Home » Volker Haidt Todesursache

Volker Haidt Todesursache

by Jerry Patel
1 views

Volker Haidt Todesursache – Volker Haidt war ein Musiker und Radiomoderator aus Deutschland. In den frühen 1980er Jahren erlangte er als Schlagersänger unter dem Künstlernamen Florian Haidt Berühmtheit.

Die Trauer über den plötzlichen Tod eines geliebten Kollegen ist bei Radio SAW greifbar: „Wir sind alle völlig sprachlos über den plötzlichen Tod.“

Viele von uns haben einen langjährigen Begleiter, einen geliebten Kollegen und einen Freund verloren. Volker war ein wunderbarer Mensch, der mir viele Jahre als Freund und Vertrauter diente.

Radio SAW war seine Rettungsleine. Er wird eine riesige Lücke im Boden hinterlassen. Auch wenn seine Stimme gedämpft ist, werden wir ihn für den Rest unseres Lebens in liebevoller Erinnerung behalten. „Wir sind alle tief betroffen und wünschen seiner Familie viel Kraft“, sagte Programmdirektor Mario A. Liese am Freitagnachmittag.

Volker Haidt Todesursache
Volker Haidt Todesursache

Volker Haidt war viele Jahre die Stimme von „Radio SAW-Muckefuck“, die Sendung wurde zu einer der beliebtesten Morgensendungen Deutschlands.

2011 wurde er mit dem Deutschen Radiopreis als bester Moderator ausgezeichnet. Volker Haidt weckt seit fast 20 Jahren jeden Morgen bis zu einer halben Million Zuhörer mit guter Laune, interessanten Informationen und aktuellem Service.

Darüber hinaus verbanden ihn Zuhörer mit Expertise in allen journalistischen Bereichen und lobten seine Fähigkeiten als Entertainer sowohl im Radio als auch bei mehreren SAW-Land-Veranstaltungen.

Seine ersten Hörfunkerfahrungen machte er 1983 bei Radio Luxemburg, gefolgt von NDR Welle Nord in Kiel und R.SH. Volker Haidt moderiert seit 1993 die Morgensendung „Muckefuck“ bei Radio SAW.

Haidt ist seit 1983 Radiomoderator, zunächst bei Radio Luxemburg, später bei Welle Nord in Kiel. Anschließend wechselte er zur RSH, wo er bis 1992 unter eigenem Namen moderierte.

Volker Haidt Todesursache
Volker Haidt Todesursache

1991 und 1992 erhielt er die RSH-Goldmedaille für den Kieler Hörfunk. Von 1993 bis 1996 war er am Aufbau des Hörfunksenders delta radio beteiligt und arbeitete für den Saarländischen Rundfunk und Radio SAW, bevor er sich für Radio SAW in Sachsen-Anhalt entschied.

Er moderierte die Morgenshow zusammen mit Klaus VorbrodtMuckefuck und später mit Holger Tapper und anderen. Er verstarb am 9. Februar 2017 nach kurzer, aber schwerer Krankheit.

Volker Haidt erhielt 2003 gemeinsam mit Holger Tapper den RADIOJournal-Rundfunkpreis in der Kategorie „Doppelmoderator“. 2011 wurde er für seine Moderation der Radiosendung SAW Muckefuck mit dem Deutschen Radiopreis als bester Moderator ausgezeichnet.

Volker Haidt Todesursache

Volker Haidt Todesursache
You Might Be Interested In

You may also like