Home » Sahra Wagenknecht Eltern

Sahra Wagenknecht Eltern

by Jerry Patel
3 views

Sahra Wagenknecht Eltern Sahra Wagenknecht ist Politikerin, Ökonomin, Autorin und Publizistin aus Deutschland. Seit 2009 ist sie Bundestagsabgeordnete der Linken. Von 2015 bis 2019 war sie Fraktionsvorsitzende ihrer Partei.

Seit Anfang der 1990er Jahre war Wagenknecht ein prominentes Mitglied der Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS). Mit der Gründung der Linken wurde sie als Führerin der Kommunistischen Plattform zu einem führenden Mitglied des linken Flügels.

Während ihrer gesamten Karriere war sie aufgrund ihrer starken Überzeugungen, ihrer populistischen Rhetorik, ihrer Äußerungen zu Ostdeutschland, Einwanderung und Flüchtlingen sowie ihrer politischen Bewegung eine spalterische Figur. Aufstehen.

Trotzdem trat Sahra Wagenknecht ein halbes Jahr vor der Berliner Mauer der SED bei. Sie konnte problemlos studieren, als die DDR von der Bildfläche verschwunden war. In dieser Zeit startete sie auch ihre politische Karriere.

Sahra Wagenknecht Eltern
Sahra Wagenknecht Eltern

Zunächst war sie Mitglied der PDS, seit 2007 ist sie Mitglied im Zentralvorstand der Partei Die Linke. Über die Nordrhein-Westfalen-Kreisliste schaffte sie es schließlich 2009 in den Deutschen Bundestag, heute ist sie wirtschaftspolitische Sprecherin ihrer Fraktion.

Sahra Wagenknecht hat die Kompromissbereitschaft ihrer Partei kritisiert. Allerdings scheint sie vom Flügel der innerlinken Partei in die Mitte zu wechseln.

So reagierte sie 1992 positiv auf die DDR, wurde später aber zunehmend regimekritischer. In die Klatschspalten schaffte sie es 2011, als der damalige Präsident der Links, Oskar Lafontaine, sie als seine neue Freundin vorstellte.

“Wer sein Gastrecht verletzt, verletzt sein eigenes Recht”, sagte sie beispielsweise nach der Silvesternacht in Köln. Am Parteitag der Linken im Mai 2016 erhielt sie von der „Antifaschistischen Initiative Torten für Menschenfeinde“ eine Tortur ins Gesicht.

„Schlimmer als die ganze Torte ist die Beleidigung, mit Frau von Storch auf Augenhöhe“, sagte sie nach der Attacke mit Blick auf die „Bekennerschreiben“ vor ihrer Partei.

Sahra Wagenknecht war von 1997 bis 2013 mit Ralph-Thomas Niemeyer verheiratet. Seit 2014 ist sie mit Oskar Lafontaine verheiratet. Sie leben zusammen in Merzig, nahe der französischen Grenze.

Als studentische Philosophin mit ungenügenden wirtschaftswissenschaftlichen Grundkenntnissen wurde die oft unverblümte Linken-Politikerin immer wieder mit dem übergreifenden Totschlag-Argument konfrontiert.

Sahra Wagenknecht Eltern
Sahra Wagenknecht Eltern

Sahra Wagenknecht trat im Herbst 2012 aus der Stiftung aus und verwies auf das gemeinsame Handeln vieler gut ausgebildeter BWL- und VWL-Entscheider in Wirtschaft und Politik in Krisenzeiten.

Sie promovierte in Volkswirtschaft an der TU Chemnitz, wo sie die Grenzen wirtschaftlichen Handelns in Industrieländern untersuchte. Dadurch konnte sie ihre gesetzlichen Rechte geltend machen. Inzwischen kann die Querdenkerin auf eine lange, oft umstrittene politische Karriere zurückblicken.

Anfang der 1990er Jahre war sie Mitglied im Präsidium der PDS, von 2007 bis 2014 im Präsidium der Linken, von 2010 bis 2014 erste stellvertretende Sprecherin der Linken, bei einer Wiederwahl 2013, und von 2015 bis 2019 , Fraktionsvorsitzender der Linken, gemeinsam mit Dietmar Bartsch.

Wagenknecht machte 2018 mit ihrer selbst initiierten Sammelbewegung „Aufstehen“ Schlagzeilen. Sahra Wagenknechts erste Ehe dauerte von 1997 bis 2013 und sie war mit dem Politiker Ralph-Thomas Niemeyer verheiratet, der während ihrer Ehe drei Kinder mit anderen Frauen hatte.

Nach diesem emotionalen Tief fand die Politikerin bei Oskar Lafontaine neues Glück. Im Herbst 2011 machten sie ihre Liebe öffentlich, und drei Jahre später sagten sie ja.

Sahra Wagenknecht Eltern

Sahra Wagenknecht Eltern
You Might Be Interested In

You may also like