Home » Rita Süssmuth Alter

Rita Süssmuth Alter

by Jerry Patel
1 views
Rita Süssmuth Alter
Rita Süssmuth Alter

Rita Süssmuth Alter |In Wadersloh ist Süssmuth geboren und aufgewachsen während ihrer Kindheit. 1956 Abitur in Rheine, anschließend Studium der Romanistik und Geschichte in Münster, Tübingen und Paris.

Am 20. Juli 1961 bestand sie die erste staatliche Lehramtsprüfung und wurde im folgenden Jahr Lehrerin. Dann folgte das Aufbaustudium in Erziehungswissenschaft, Soziologie und Psychologie

Anschließend machte sie ihren Ph.D. phil. 1964 an der Universität Münster. Das Studium der Anthropologie des Kindes in der französischen Gegenwartsliteratur lautete der Titel ihrer Dissertation (“Studien zur Anthropologie des Kindes in der französischen Literatur der Gegenwart”; “Studies on the Anthropology of the Child in Contemporary French”. Literatur”).

Doktor der Philosophie (Dr. Phil.) Süssmuth promovierte 1964 an der Universität Münster. Von 1966 bis 1982 war sie als Mitglied der Pädagogischen Fakultät der Universität Dortmund, der Ruhr-Universität und ihrer Vorgängerin tätig Institutionen.

Danach begann Süssmuth, sich in der Politik zu engagieren und war von 1971 bis 1985 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen des Bundesfamilienministeriums. Außerdem war sie von 1977 bis 1982 Mitglied der Dritten Familienberichtskommission, und dann als Mitglied des Bundesjugendgerichts.

Sie war bereits ein Jahr zuvor, 1981, CDU-Mitglied. Besonders begeistert war Heiner Geißlers (CDU), der seit dem 4. Oktober 1982 Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit war in dieser Funktion im Fachausschuss für Familienpolitik tätig.

Geißler begann, Süssmuth zu fördern, und wurde zur Überraschung vieler Beobachter am 26. September 1985 vom damaligen Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl (CDU) zu Geißlers Nachfolgerin ernannt.

Rita Süssmuth Alter
Rita Süssmuth Alter

Die Übernahme des ministeriellen Ressorts wird schnell zum Streitpunkt: Nach nur anderthalb Jahren im Amt explodierte das Kernkraftwerk Tschernobyl, was in der Bevölkerung weit verbreitete Panik auslöste.

Darüber hinaus breitete sich Berichten zufolge die potenziell tödliche Infektionskrankheit Aids aus. Süssmuth bestand darauf, die Wahrheit ans Licht zu bringen. „Wir müssen uns mit der Krankheit auseinandersetzen, nicht mit den Patienten“, erklärte sie in ihrem Plan.

Dabei war sie auch unkonventionellen Methoden nicht abgeneigt: Für ein Titelbild des Magazins “Der Spiegel” durfte die Ministerin sogar in einem Ganzkörpercontainer posieren. Süssmuth erregte mit solch provokativen Aktionen für seine eigene politische Partei schnell den Zorn der Öffentlichkeit.

Aufgrund ihres Status als Quereinsteiger und ihres Rufs als Wissenschaftlerin ist sie recht beliebt geworden. Laut Meinungsumfragen ist sie zeitweise die beliebteste Politikerin des Landes. Bald darauf bezeichneten die Medien sie als “Lovely Rita”.

Rita Kickuth beginnt 1956 ihr Studium der Romanistik, Geschichte und Pädagogik an der Universität Münster mit dem Ziel, später Lehrerin zu werden. Sie erhält eine finanzielle Unterstützung für ihre Ausbildung, außerdem arbeitet sie als studentische Hilfskraft an der Universität und in der Fabrik.

1958/59 reist sie für ein Studienjahr nach Paris, wo sie als Au-Pair-Mädchen bei einer Anwaltsfamilie ihren Lebensunterhalt verdient. Rita Kickuth kehrt nach ihrem Studium an der Universität Tübingen nach Münster zurück. Hier legte sie 1961 das erste Staatsexamen ab.

Inzwischen hat sie sich entschieden, Universitätsprofessorin zu werden. Infolgedessen schreibt sie sich nach bestandener Prüfung in ein Postgraduiertenstudium in Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie ein und promoviert bei Professor Ernst Lichtenstein in Münster.

Rita Süssmuth Alter
Rita Süssmuth Alter

Die gebürtige Stuttgarterin arbeitet seit 1962 als Hochschulassistentin zunächst in Stuttgart, dann in Osnabrück. Rita Kickuth schließt 1964 ihre Dissertation zum Thema “Studien zur Anthropologie des Kindes in der französischen Literatur der Gegenwart” ab und wird zum Dr. phil. im Prozess.

You Might Be Interested In

You may also like