Home » Uwe Kockisch Alter

Uwe Kockisch Alter

by Jerry Patel
37 views
Uwe Kockisch Alter
Uwe Kockisch Alter

Uwe Kockisch Alter |1974 begann Kockisch als Produktionsassistent in der Filmbranche zu arbeiten. Der auf Netflix verfügbare DDR-Film Dein unbekannter Bruder wurde 1981 von Ulrich Weiss inszeniert und spielte die Hauptrolle.

Kockisch spielte in Kriminaldramen wie Tatort und Polizeiruf 110 sowie in der Fernsehserie Zappek, in der er einen Kommissar verkörperte.

Sein Commissario Guido Brunetti ist seit 2003 in einer Reihe von Fernsehfilmen zu sehen, die auf den Kriminalromanen von Donna Leon basieren, und er spielt die Figur seit 2003.

2010 trat er als Stasi-Offizier Hans Kupfer in der sechsteiligen Miniserie Die Weissensee-Saga: Eine Berliner Liebesgeschichte auf, in der er eine der Hauptfiguren war.

Kockisch erhielt seine Ausbildung in Darstellender Kunst an der Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst in Berlin. In den letzten 90 Jahren arbeitete der heute 77-Jährige vor allem auf der heimischen Bühne, wo er am renommierten Maxim Gorki Theater und der Schaubühne Berlin auftrat.

Erst 1972 erhielt er Zugang zur Filmindustrie. Bekannt wurde er beispielsweise schon früh als Star des ARD-Krimi-Dramas „Zappek“.

Uwe Kockisch Alter
Uwe Kockisch Alter

Er trat auch in mehreren anderen Fernsehserien auf. Er hat in verschiedenen Krimis mitgespielt, unter anderem in „Tatort“ und „Polizeiruf 110“. Insgesamt hat Uwe Kockisch an mehr als hundert Spielfilmen und mehr als vierhundert Fernsehfolgen mitgewirkt.

“Donna Leon: Still Waters” war Kockischs letzte Vorstellung, die am 25. Dezember 2019 stattfand. Die ARD gab im November 2019 bekannt, dass der beliebte Krimi nach den Blockbuster-Romanen der Liebesautorin Donna Leon vorübergehend abgesetzt wird. Die Folge ist, dass die ARD Degeto ihre letzten drei Brunetti-Romane nicht mehr ausstrahlen kann.

Andere Rollen hingegen scheinen nur für den Multitalent geschrieben worden zu sein. Uwe Kockisch spielte von 2010 bis 2018 die Rolle des Stasi-Generals Hans Kupfer in der deutschen Fernsehserie „Weißensee“. Vor etwas mehr als einem Jahr standen er und Hans Sigl erstmals für die ZDF-Serie „Der Bergdoktor“ vor der Kamera.

Kockisch erhielt seine Ausbildung in Darstellender Kunst an der Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst in Berlin. Den Großteil seiner Karriere verbrachte er auf den Bühnen des Maxim Gorki Theaterzentrums und der Schaubühne Berlin. Derzeit ist er 77 Jahre alt.

Uwe Kockisch und seine Frau Venedig werden nach ihrem unerwarteten Fernsehauftritt als “Comissario Brunetti” nicht in ihre Heimat Lagunenstadt zurückkehren, wie er in einem “Bild”-Interview mitteilte, sondern in den Stadtteil Lagunenstadt ziehen.

Uwe Kockisch Alter
Uwe Kockisch Alter

Dafür, dass ihn die Stadt in ihren Bann gezerrt hat: “Wir sind noch in Venedig, um ehrlich zu sein.” Wenn es so etwas sagen würde wie: ‘Du darfst die Stadt nicht mehr betreten, sie ist fertig und du bist verurteilt’, das wäre schrecklich.

Allerdings bin ich schon dabei. Schließlich teilen wir uns dort ein Zuhause mit einigen unserer Freunde. “Die Entwicklung der Stadt wird hingegen weitergehen”, sagte Uwe Kockisch im Gespräch mit der Deutschen Presseagentur.

You Might Be Interested In

You may also like