Christian Kohlund Alter

Christian Kohlund Alter
Christian Kohlund Alter

Christian Kohlund Alter |Neben seinen zahlreichen Theaterauftritten engagierte sich Kohlund auch im Filmgeschäft. Während seiner Karriere arbeitete er als Produzent, Regisseur und Kameramann. Während der 1970er Jahre begann er seine professionelle Laufbahn als Schauspieler am Fernsehen.

Einige von Kohlunds frühen Filmen wurden von Maximilian Schell inszeniert, darunter The Footgänger und The Bridge of Zupanja. Neben Heinz Rühmann und Senta Berger war er auch in dem Bild The Chinese Wonder von 1977 zu sehen.

Ein reales Ereignis inspirierte ihn dazu, in der deutsch-deutschen Tragödie-Komödie Einmal Ku’damm 1983 Peter Gross zu porträtieren, den Chefkoch der Schweizer Botschaft, der sich in eine DDR-Bürgerin verliebte und sie nach West-Berlin schmuggeln wollte Zurückkehren.

Neben Kriminal- und Fernsehfilmen war Kohlund auch häufig in komödiantischen Fernsehserien zu sehen, etwa als Professor Vollmers in der ZDF-Serie Die Schwarzwaldklinik.

Kohlund ist vor allem für seine Arbeit im unbeschwerten Genre der Komödie bekannt. Während der sechsteiligen Mystery-Serie The Island spielte er 1987 die Rolle eines Geschäftsmannes, der an einer bedrohlichen Krankheit litt. Diese Rollen trugen dazu bei, ihn als bekannten Charakter zu etablieren.

Kohlund hingegen wurde durch seine Rollen in Fernsehserien des Unterhaltungsgenres bekannter, insbesondere durch seine Rolle als Professor Vollmers in der ZDF-Serie “Die Schwarzwaldklinik”.

Allerdings stand er vereinzelt für Filme wie “Das Traumschiff”, Folgen der Fernsehserie “Klinik unter Palmen” und Krimis wie “Um jeden Preis” vor der Kamera.

Es war nie zwingend, die Position des “Leading Man” zu bekleiden, was die Aufmerksamkeit des Schweizer Stars auf sich zog.

Christian Kohlund Alter
Christian Kohlund Alter

Gerne arbeitete er auch als Gastdarsteller. Er spielte in einer Reihe von Filmen, darunter “Derrick” und “A Case for Two”, in Nebenrollen.

2016 war Christian Kohlund als Rechtsanwalt Thomas Borchert in der ARD-Krimiserie “Der Zürich-Krimi” zu sehen, in der er 2012 erstmals mitspielte.

Außerdem war er zwischen 2018 und 2019 an der Seite von Hans Sigl in der beliebten ZDF-Fernsehserie „Der Bergdoktor“ zu sehen.

Kohlund ist seit 1982 mit der ehemaligen Schlagersängerin Elke Best verheiratet, das Paar hat zwei Söhne und zwei gemeinsame Töchter.

Zu den früheren Komplizen gehörten die Schauspielerinnen Christine Buchegger und Sylvana Henriques, die beide im selben Jahr starben.

Irgendwann war er mit der österreichischen Schauspielerin Christine Buchegger verlobt, aber die Verlobung wurde nach einem Jahr wieder abgesagt. Sylvana Henriques war die Frau, mit der er die nächsten vier Jahre in einer Beziehung verbrachte.

Christian Kohlund Alter
Christian Kohlund Alter

1982 ging er seine dritte Ehe ein, diesmal mit der ehemaligen Schlagersängerin Elke Best, die bis heute hält. Derzeit lebt das Paar in München.

Sie sind Eltern von zwei erwachsenen Kindern, Francesca und Luca, die sie gemeinsam aufgezogen haben. Auch Francesca hat Kohlund in eine Opa verwandelt, seit ihr Sohn Niklas im November 2017 dem Paar zur Welt kam.